Brettspiel NewsIn den letzten 2 Wochen war ich mit meiner Familie im Sommerurlaub, wo wir natürlich auch einige Reisespiele dabei hatten. Deshalb war es hier im Blog auch etwas ruhiger.

Trotz der Sommerzeit gab es allerdings wieder ein paar News aus der Brettspiel-Szene. Neben der Bekanntgabe der Spiel des Jahres bzw. Kennerspiel-Gewinner gab es ein paar Ankündigungen zu neuen bzw. verschobenen Brettspielen und interessante News für Autoren.

Viel Spaß damit.

Berlin Brettspiel Con 2017

Auf Grund meines Urlaubs konnte ich leider nicht in Berlin bei der Brettspiel Con von Hunter und Cron mit dabei sein. An 2 Tagen konnte man seinem Hobby nachgehen und zudem auch noch ein paar neue Spiele antesten.

Ein Review zur gelungenen Veranstaltung findet ihr auf spiele-akademie.de. Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall versuchen dabei zu sein.

Kingsburg 2. Edition verschoben

Heidelberger hat bekannt gegeben, dass die Neuauflage von Kingsburg ein wenig verschoben wird. Anfang des Jahres wurde das Spiel ja für das 2. Quartal angekündigt, aber das hat man nicht geschafft.

Das Dice-Placement-Spiel soll nun im dritten Quartal, also noch vor der SPIEL in Essen erscheinen. Ich freue mich da sehr drauf, da in der neuen Auflange auch schon die Erweiterungen integriert sind.

Beer Empire auf deutsch

Eine deutsche Version von Beer Empire soll im vierten Quartal erscheinen. Der Verlag Meeple Circus nimmt aktuell schon Vorbestellungen entgegen.

Als Besitzer einer kleinen Brauerei geht es darum Ressourcen einzukaufen und Biere zu brauen und zu verkaufen. Dabei läuft alles nach einem Worker-Placement Mechanismus.

Für 32 Euro ist das auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Ethnos bei Asmodee

Ethnos hat in den letzten 1-2 Monaten für etwas Aufmerksamkeit gesorgt. Viele englischsprachige YouTuber haben das Spiel sehr positiv besprochen, weshalb es auch mein Interesse geweckt hat.

Da kommt die Nachricht natürlich sehr willkommen, dass Asmodee das Set-Collection und Mehrheiten-Spiel im dritten Quartal, also recht bald, in Deutschland veröffentlichen will.

Hippodice Wettbewerb 2018

Die diesjährige Ausgabe des Autorenwettbewerbes Hippodice ist an den Start gegangen. vom 15. Juli bis zum 03. Oktober 2017 können Prototypen neuer Spiele eingereicht werden.

In der Vorrunde werden alle eingereichten Spiele getestet und danach die Auswahl für die Hauptrunde ermittelt. Anschließend werden in der Endrunde die Gewinner gekürt. Mal schauen, welche interessanten Ideen diesmal dabei sein werden. Für angehende Brettspiel-Autoren ist diese Veranstaltung auf jeden Fall sehr interessant, da man so auch Verlage auf sich aufmerksam machen kann.

Interessante Einblicke

Zum Abschluss gibt es noch ein Audiointerview mit dem Gewinner des Autorenstipendiums 2017. Paul Schulz darf nun vier einwöchige Praktika bei einem Spieleverlag, im Deutschen Spielearchiv, bei einem Bretttspiel-Autor und in einem Spieleladen absolvieren.

Das Interview gibt interessante Einblicke für alle, die selbst in diese Richtung gehen möchten.