in Datenbank schreiben: 1505908595

Die Gen Con in Indianapolis ist weltweit die zweitwichtigste Messe für Brettspiele (und andere analoge Spiele) nach der SPIEL in Essen.

Am vergangenen Wochenende gab es wieder viele News und Ankündigungen zu neuen Brettspielen.

Meine Top 5 Brettspiel-Ankündigungen findet ihr im Folgenden.

Top 5 Brettspiele auf der Gen Con 2017

Im Folgenden liste ich die 5 Brettspiele auf, die auf der Gen Con offiziell angekündigt wurden bzw. zum ersten mal richtig zu sehen waren und die mir am besten gefallen haben. Das sind naturgemäß natürlich alles die englischsprachigen Versionen, aber die Chancen stehen gut (teilweise steht es sogar schon fest), dass diese auch auf Deutsch kommen werden.

Die meisten Spiele sollen in den USA noch 2017 erscheinen. In Deutschland kommen sie teilweise erst 2018 auf den Markt.

Twilight Imperium (Fourth Edition) (Asmodee)
Die Ankündigung kam zwar schon ein paar Tage vor der Gen Con, aber dort gab es bereits das Spiel zu kaufen. Und was man dort sehen konnte, sah sehr interessant aus. Als eines von 17 Völkern versucht man sich in diesem 3 bis 6 Spieler Brettspiel in der jedes mal anders aussehenden Galaxy auszubreiten. Ein wichtiges Element ist die Politik und Diplomatie, aber natürlich wird auch gekämpft.
Autoren: Dane Beltrami, Corey Konieczka, Christian T. Petersen
3 - 6
Spieler
ab 14
Jahren
240 - 480
Minuten
9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 2783
BGG Ranking
Tolles Spielmaterial und nach Aussagen der Testspieler sinnvolle Verbesserungen, soweit man das durch relativ kurzes Anspielen beurteilen kann. Ich bin dabei, sobald es erscheint.

Die dritte Edition von Twilight Imperium ist mir schon länger bekannt, aber bisher konnte ich sie noch nicht spielen. Die Spielzeit von oft weit mehr als 6 Stunden hat mich auch etwas abgeschreckt.

Die neue Edition soll aber etwas schneller sein und da sie zudem, völlig unerwartet, auch auf deutsch kommen soll, werde ich sie mir sicher holen, trotz eines Preises von deutlich über 100 Euro.


Ex Libris (Renegade Game Studios)
Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage eines Spiels aus dem Jahr 1991. In einer Fantasy-Welt sind wir Sammler von seltenen Büchern. Wir tragen diese zusammen, um die weltvollste Sammlung zu bekommen und damit dann zum Großen Bibliothekar zu werden. Mechanisch ist es ein Worker Placement Spiel, welches sehr gut aussieht.
Autor: Adam P. McIver
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
30 - 60
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 4187
BGG Ranking
Das Spielprinzip hört sich nicht so aufregend an, aber was ich bisher davon gesehen habe, fand ich sehr interessant. Hoffentlich kommt das Spiel auch auf deutsch.

Ex Libris fand ich bei der Präsentation im Live Stream sehr interessant und freue mich darauf. Mit 30 bis 60 Minuten ist es auch eher schnell gespielt und es soll auch eine Solo-Variante geben.

Whistle Stop ( Bézier Games)
Das Eisenbahn-Brettspiel Whistle Stop wurde auf der Gen Con das erste mal ausührlicher gezeigt. Es sieht niedlich aus, soll aber mit seinem Pickup and Deliver Mechanismus sehr gut funktionieren und Spieltiefe bieten. Das Spiel ist im Jahr 1869 angesiedelt, als gerade der Westen der USA mit Eisenbahnen erschlossen wurde.
Autor: Scott Caputo
2 - 5
Spieler
ab 13
Jahren
75 - 75
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3091
BGG Ranking
Es sieht toll aus und da ich mittlerweile sowieso eine Schwäche für Eisenbahn-Brettspiele habe, wird das auch gekauft.

Auch wenn noch nichts angekündigt wurde, so bin ich mir sicher, dass dieses wirklich schöne Brettspiel auch auf deutsch erscheinen wird.


Merlin (Queen Games)
Eines neues Brettspiel von Stefan Feld, welches im Verlag Queen Games erscheint, der für seine opulente Ausstattung bekannt ist. Thematisch geht es um König Arthur und eben Merlin. Sie suchen den besten Ritter der Tafelrunde. Mechanisch sind viele Würfel im Einsatz und verschiedene Wege Punkte zu erzielen.
Autoren: Stefan Feld, Michael Rieneck
2 - 4
Spieler
ab 14
Jahren
75 - 75
Minuten
8.5 von 10
BGG Bewertung
-
BGG Ranking
Es wird wohl etwas anspruchsvoller und Feld-typisch wird es viele Möglichkeiten geben Punkte zu machen. Aber schon rein optisch ist das Spiel schon ein Highlight.

Merlin macht einen guten Eindruck und es wird definitiv auch auf Deutsch erscheinen. Für ein anspruchsvolles Spiel sind die angepeilten 75 Minuten Spielzeit aber schon richtig kurz. Ich bin gespannt.

Bunny Kingdom (IELLO)
Frieden herrscht im Hasen-Königreich und so geht es für die Spieler darum Ressourcen zu sammeln und neue Städte zu bauen. Ein recht fiedliches Spiel mit 144 Hasenfiguren und einer Menge mehr Material.
Autor: Richard Garfield
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
40 - 60
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3469
BGG Ranking
Ein Spiel, welches in einem Hasenkönigreich spielt. Das kann doch nur gut werden. 🙂

Die Ausstattung des Spiel sieht wirklich sehr gut aus und auch wenn es erst ab 12 ist, scheint es ein gutes Familienspiel zu werden.


Weitere Gen Con Highlights

Neben den 5 genannten Highlights für mich, gab es noch das eine oder andere neue Brettspiel mehr, welches für Aufsehen gesorgt hat. Allerdings sind diese Spiele für mich persönlich aus dem einen oder anderen Grund nicht so spannend.

Star Wars: Legion (Fantasy Flight Games)
Ein Tabletop-Spiel im Star Wars Universum wurde auf der Gen Con angekündigt. Es geht um Bodenkämpfe, bei denen neben normalen Truppen natürlich auch besondere Einheiten, Fahrzeuge und Helden/Schurken zum Einsatz kommen. Das wird etwas ganz großes. Eigentlich überraschend, dass so etwas erst jetzt kommt.
Autor: Alex Davy
2 - 2
Spieler
ab 14
Jahren
60 - 120
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
-
BGG Ranking
Die Lizenz wird wohl dafür sorgen, dass dieses Tabletop-Spiel sehr erfolgreich und lukrativ wird. Ich bleibe da aber außen vor, da mir das zu teuer wird.

Für Tabletop Spieler mit einem Hang zu Star Wars wird damit sicher ein Traum war.


Photosynthesis (Asmodee)
In diesem Spiel geht es um das Wachstum in einem Wald, welches natürlich unter anderem von der Sonneneinstrahlung abhängt. Mit den tollen Baum-Figuren entsteht so nach und nach ein Wald.
Autor: Hjalmar Hach
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
30 - 60
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1968
BGG Ranking
Optisch finde ich es schon toll, aber über den spielerischen Gehalt bin ich mir noch nicht so sicher. Sollte man aber im Auge behalten.
Clank! In! Space! (Renegade Game Studios)
Das Clank! Prinzip (Oder Klong!, wie es auf Deutsch heißt) wird bei diesem Spiel ins Weltall verfrachtet. Aber nicht nur das, es soll auch komplexer und abwechslungsreicher werden.
Autor: Paul Dennen
2 - 4
Spieler
ab 13
Jahren
60 - 60
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3682
BGG Ranking
Clank! kam gut an und da ist es nicht verwunderlich, dass es neue Ableger gibt. Allerdings spricht mich das Space-Setting noch nicht wirklich an.

Es gibt wieder viele Karten, mit denen man das eigene Deck aufbaut.


Fazit zur Gen Con 2017

Die Gen Con ist schon ein wichtiges Highlight im Brettspiel-Jahr und gerade die amerikanischen Verlage, allen voran Fantasy Flight Games, lassen es sich nicht nehmen dort Brettspiel-Neuheiten zu präsentieren.

Auch in diesem Jahr gab es einige interessante News und vor allem konnte man von vielen Spielen, die bereits bekannt waren, endlich mal was sehen.

Dennoch ist und bleibt die SPIEL in Essen Ende Oktober die Leitmesse für die Branche. Die Zahl der Brettspiel-Neuheiten wird dort weit höher sein.