Brettspiele für Weihnachten – Geschenk-Tipps für Familien, Einsteiger, Vielspieler …

Weihnachten ist nicht mehr lang hin und so langsam sollte man Geschenke für die Familie, Verwandte und Freunde kaufen. Brettspiele sind ein tolles Geschenk, da man es dann auch gleich zusammen unter dem Weihnachtsbaum spielen kann.

Im Folgenden gebe ich jeweils 3 Brettspiel-Geschenktipps für bestimmte Spielertypen und Gelegenheiten, denn natürlich gibt es Brettspiele für ganz unterschiedliche Spieler. Manche haben noch nie ein modernes Brettspiel gespielt, andere sind erfahrene Brettspieler, denen es nicht komplex genug sein kann.

Deshalb habe ich insgesamt 15 Brettspiel-Empfehlungen zusammengetragen und diese in fünf verschiedene Kategorien unterteilt. So gibt es Brettspiele für Einsteiger, Familien, erfahrene Brettspieler und Vielspieler. Aber auch für die, die nur zusammen mit ihrem Partner während der Weihnachtszeit (und natürlich auch danach) spielen wollen, habe ich ein paar Tipps.

Einsteiger-Brettspiele für Weihnachten

Die ersten Geschenk-Tipps beinhalten Brettspiele, die wirklich für jene sind, die noch nie ein modernes Brettspiel gespielt haben. Der Einstieg soll deshalb sehr einfach sein, aber es blitzen auch die Möglichkeiten durch, was möglich ist und warum Brettspiele so ein tolles Hobby sind. Hier sind 3 Empfehlungen für Einsteiger-Brettspiele.

Kingdomino

Kingdomino ist Spiel des Jahres 2017 und das zurecht. Das einsteigerfreundliche Domino-artige Brettspiel ist leicht zugänglich und dauert nicht lang. Aber es macht viel Spaß das eigene Königreich aufzubauen, große Landschaften zu erschaffen und den Mitspielern die besten Plättchen wegzuschnappen.

Kingdomino (Pegasus Spiele)
Die Spieler suchen sich nach und nach Landschaftsplättchen aus und legen diese nach Dominoregeln zu einem Königreich zusammen. Besonders viele Punkte gibt es für große Landschaften eines Typs mit möglichst vielen Kronen darin.
Autor: Bruno Cathala
2 - 4
Spieler
ab 8
Jahren
15 - 20
Minuten
7.4 von 10
BGG Bewertung
Pos. 202
BGG Ranking
Das Spiel des Jahres 2017 ist ein Spaß für Groß und Klein und ein idealer Einstieg ins Hobby


 
2

(Like)
2016

Bärenpark

Legespiele sind 2017 ein großer Trend, aber kein anderes hat meiner Familie so viel Spaß gemacht wie Bärenpark. In diesem sehr schön designten Brettspiel baut jeder Mitspieler einen eigenen Park auf, in dem er Gehege für unterschiedlichste Bärenarten einsetzt. Das gibt Punkte und besondere Statuen. Zudem kann man weitere Punkte mit Aufträgen bekommen. Das tolle Thema und die einfachen Regeln locken vor allem jüngere Spieler an den Tisch.

Bärenpark (Lookout Spiele)
Mit einfachen Regel baut man hier seinen eigenen Bärenpark auf und versucht dabei so viele Punkte zu machen wie möglich. Das tolle Thema trägt zum Spaß bei und gefällt jung und alt.
Autor: Phil Walker-Harding
2 - 4
Spieler
ab 8
Jahren
30 - 45
Minuten
7.4 von 10
BGG Bewertung
Pos. 525
BGG Ranking
Ein sehr schönes Einsteiger-Brettspiel mit kurzer Spieldauer, aber durch die Aufträge auch etwas mehr Tiefe.


 

(Like)
2017

Zug um Zug Europa

Das Brettspiel Zug um Zug Europa gehört schon zu den modernen Klassikern, aber es kommt immer wieder bei uns auf den Tisch. Die tolle Europa-Karte, die schicken Illustrationen, die niedlichen Wagons und die einfachen Regeln ermöglichen einen schnellen Einstieg. Der Kartensammel-Mechanismus ist einfach erklärt und das Spielziel klar. Das gefällt Einsteigern, aber auch erfahrenen Spielern.

Zug um Zug Europa (Days of Wonder)
Die Spieler ziehen verschiedenfarbige Wagon-Karten und versuchen damit Sets zu bilden, mit denen sie dann wiederum Strecken auf der Karte bauen können. Zudem muss man Aufträge erfüllen, um zusätzliche Punkte zu bekommen, denn wenn man es nicht schafft, bekommt man Minuspunkte.
Autor: Alan R. Moon
2 - 5
Spieler
ab 8
Jahren
30 - 60
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 85
BGG Ranking
Eine Eisenbahn gehört einfach unter den Weihnachtsbaum. Zug um Zug Europa ist das perfekte Einsteiger-Spiel, aber auch für andere Brettspieler eine gute Wahl.


 
1

(Like)
2005


Familien-Brettspiele für Weihnachten

Weihnachten ist die beste Zeit, um sich mit der Familie in Ruhe an einen Tisch zu setzen und zu spielen. Es gibt viele Familien-Brettspiele, die aber auf keinen Fall langweilig sein müssen. Und sie sind ideal, um mit Kindern zu spielen, aber auch die Eltern haben Spaß daran.

Queendomino

Neu erschienen ist der Nachfolger von Kingdomino. In Queendomino geht es im Grunde wieder darum aus Landschaftplättchen nach Domino-Manier ein eigenes Königreich aufzubauen. Allerdings gibt es eine neue Landschaftsart, auf der man Gebäude bauen kann, welche viele Arten von Boni bringen. Zudem kann man mit Rittern Steuern eintreiben und mit Türmen die namensgebende Königin anlocken. Queendomino bietet mehr Spieltiefe, ohne es zu komplex zu machen. Sehr schöner Nachfolger.

Queendomino (Pegasus Spiele)
Aus Landschaftplättchen bauen wir ein eigenes Königreich auf und versuchen möglichst große zusammenhängende Landschaften mit vielen Kronen zu erhalten. Zudem sorgen Gebäude für weitere Punkte.
Autor: Bruno Cathala
2 - 4
Spieler
ab 8
Jahren
ca. 25
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1724
BGG Ranking
Einfaches Legespiel mit ein paar mehr Möglichkeiten als beim Vorgänger. Macht auch älteren Spielern dadurch mehr Spaß.


 
3

(Like)
2017

Agricola Familienspiel

Die Familienversion des beliebten Kennerspiels Agricola ist deutlich einsteigerfreundlicher und bietet dennoch das tolle Bauernhof-Flair. Wir bauen unseren Hof auf, kaufen Tiere, ernten und müssen unsere Bewohner versorgen. Wer am Ende die meisten Punkte durch Gebäude und andere Dinge gesammelt hat, gewinnt. Das Agricola Familienspiel macht auch jüngeren Mitspielern viel Spaß.

Agricola Familienspiel (Lookout Spiele)
Ein Worker-Placementspiel, in dem man den eigenen Bauernhof ausbaut und die Bewohner verpflegen muss. Nach und nach werden mehr Möglichkeiten freigeschaltet, so dass der Einstieg leicht fällt.
Autor: Uwe Rosenberg
1 - 4
Spieler
ab 8
Jahren
ca. 45
Minuten
7.4 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1504
BGG Ranking
Eine familientaugliche Variante des Erfolgsspiels mit tollem Thema und schönem Spielmaterial.


 

(Like)
2016

King of Tokyo

Wem der Sinn mehr nach Würfeln steht, der sollte sich King of Tokyo anschauen. Im Stil der alten Godzilla-Filme aus Japan spielt jeder Mitspieler ein Monster, welches gegen die anderen kämpft. Mit Würfeln wird bestimmt, was man machen kann und zusätzliche Karten bringen neue Fähigkeiten und Möglichkeiten ins Spiel. Das Thema ist vielleicht nicht gerade weihnachtskompatibel, aber der Comic-Stil gefällt mir gut. Es ist eines der Lieblingsspiele meiner zehnjährigen Tochter.

King of Tokyo (Heidelberger Spieleverlag)
Jeder Spieler verkörpert ein Monster, welches er rund um oder in Tokyo gegen andere Monster antreten lässt. Würfelglück gehört dazu, aber auch eine Portion Taktik.
Autor: Richard Garfield
2 - 6
Spieler
ab 8
Jahren
ca. 30
Minuten
7.3 von 10
BGG Bewertung
Pos. 197
BGG Ranking
Ein schnelles und lustiges Würfelspiel mit tollen Illustrationen. Besonders für jüngere Spieler gut geeignet.


 

(Like)
2011


2-Personen Brettspiele für Weihnachten

Gerade zur Weihnachtszeit hat man eher mal etwas Ruhe und möchte z.B. mit dem Partner oder einem Freund etwas spielen. 2 Personen Spiele sind sehr beliebt und deshalb stelle ich im Folgenden 3 Zweier-Brettspiele vor, die als Geschenk zu Weihnachten sehr zu empfehlen sind.

Imperial Settlers

Zwar kann man Imperial Settlers auch mit bis zu vier Spielern spielen, aber im Grunde ist es ein 2 Personen Spiel. Man sucht sich unter 4 Völkern (Römer, Barbaren, Ägypter und Japanern) eines aus und dann baut man nach und nach eine Stadt aus verschiedenen Gebäuden auf. Diese bringen Rohstoffe, Boni und andere Dinge. Zudem kann man gegen das andere Volk militärisch vorgehen. Ein tolles Aufbau-Spiel mit hübschen Illustrationen.

Imperial Settlers (Pegasus Spiele)
Ein Strategiespiel für 2, in dem man aus Karten nach und nach seine eigene Stadt aufbaut und versucht diese möglichst gut zum Laufen zu bekommen. Zudem gibt es auch Möglichkeiten den Gegner zu ärgern. Die vier Völker spielen sich unterschiedlich, was die Wiederspielwert erhöht.
Autor: Ignacy Trzewiczek
1 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
45 - 90
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 113
BGG Ranking
Ein schönes 2 Personen Spiel mit einem gewissen Anspruch, aber keineswegs zu komplex. Die tollen Grafiken gefallen mir sehr und machen das Spiel perfekt für Weihnachten.


 

(Like)
2014

7 Wonders Duel

Das reine 2 Personen Spiel 7 Wonders Duel dreht sich um den Aufbau einer eigenen Zivilisation. Aus einer innovativen Kartenauslage kauft man neue Gebäude, die wiederum Rohstoffe bringen, die man für den Kauf weiterer Karten benötigt. Zudem gibt es Boni, besondere Aufgaben und mehr. Eine Partie ist relativ schnell gespielt, macht aber richtig viel Spaß.

7 Wonders Duel (Repos Production)
Nach und nach bauen wir uns aus Karten eine eigene Zivilisation auf und versuchen damit möglichst viele Punkte zu machen. Zudem kann man auf verschiedene Art und Weise gewinnen, was es abwechslungsreich macht.
Autoren: Antoine Bauza, Bruno Cathala
2 - 2
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 30
Minuten
8.2 von 10
BGG Bewertung
Pos. 9
BGG Ranking
Wer sich für Geschichte interessiert, sollte sich 7 Wonders Duel auf jeden Fall mal anschauen. Ein tolles Karten/Brettspiel, das bei uns immer wieder auf den Tisch kommt.


 
1

(Like)
2015

Patchwork

Sehr einfach sind die Regeln von Patchwork. Hier liegen verschiedene „“Stoffteile“ aus, die man gegen Zahlung von einer bestimmten Menge Knöpfe in sein Quilt „einnähen“ kann. Natürlich gilt es diese so zu legen, dass möglichst wenig Zwischenräume am Ende übrig sind, da diese Minuspunkte bringen. Knöpfe auf den Flicken bringen dagegen zu bestimmten Zeitpunkten neue Knopfmarker, die wiederum den Kauf weiterer Flicken ermöglichen. Einfaches 2 Personen Spiel, welches sehr entspannt ist und Spaß macht.

Patchwork (Lookout Spiele)
Nach und nach fügen wir Stoff-Stücke unserem Quilt hinzu und versuchen auf diese Weise alle Felder unseres Tableaus zu füllen und immer mehr Knöpfe damit zu generieren.
Autor: Uwe Rosenberg
2 - 2
Spieler
ab 8
Jahren
15 - 30
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 47
BGG Ranking
Schnell gespieltes und hübsch gestaltetes Spiel, das sehr einsteigerfreundlich ist, aber dennoch immer wieder Spaß macht. Ideal als Weihnachtsgeschenk für Brettspiel-Neulinge.


 
1

(Like)
2014


Anspruchsvollere Brettspiele für Weihnachten

Wer es gern etwas anspruchsvoller mag, bekommt eine große Anzahl hervorragender Brettspiele. Die folgenden persönlichen Empfehlungen eigenen sich meiner Meinung nach besonders gut als Weihnachtgeschenk.

Rajas of the Ganges

Das erfahrene Brettspiel-Autoren-Paar Inka und Markus Brand hat mit Rajas of the Ganges ein farbenfrohes Arbeitereinsetz-Spiel veröffentlicht. In Indien gilt es den eigenen Einfluss auszubauen, indem die eigene Provinz erfolgreich und wohlhabend wird. Dafür schickt man Arbeiter (Würfel) los, baut die eigene Provinz aus und fährt unter anderem auch den Ganges entlang. Ein Spiel wie aus einem Märchen, was schon irgendwie zu Weihnachten passt.

Rajas of the Ganges (HUCH!)
Das Autoren-Paar Brandt liefert mit Rajas of the Ganges ein etwas altmodisch wirkendes, aber interessantes Workerplacement-Spiel ab, das sich an etwas erfahrenere Spieler wendet. Dennoch ist die Spieldauer überschaubar und es gibt interessante Neuerungen.
Autoren: Inka Brand, Markus Brand
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
45 - 75
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1851
BGG Ranking
An den Illustrationen scheiden sich die Geister, aber ich muss sagen, dass mir Optik und Spiel sehr gefallen.


 
3

(Like)
2017

Nusfjord

In den Norden geht es in diesem brandneuen Brettspiel. Als Chef einer kleinen Fangflotte im namensgebenden Ort Nusfjord liegt es an uns für mehr Fisch zu sorgen, die Gunst von erfahrenen Älteren zu gewinnen und hilfreiche Gebäude zu bauen, wo eben noch Wald war. Abwechslung wird hier groß geschrieben, denn nur ein kleiner Teil der Gebäude kommt ins Spiel. Interessantes Brettspielpiel, was eher taktisch fordert, aber dadurch auch bis kurz vor Schluss alle Möglichkeiten offen hält.

Nusfjord (Lookout Spiele)
Ein recht klassisch wirkendes Arbeitereinsetzspiel von Uwe Rosenberg mit flexiblen Möglichkeiten, einem kleinen Aktien-Element und viel Fisch und Holz. Zudem gibt es das typische Problem, dass man viel mehr machen möchte, als einem Aktionen zur Verfügung stehen. Ein gutes Zeichen.
Autor: Uwe Rosenberg
1 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
20 - 100
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 2743
BGG Ranking
Ich finde das Brettspiel kurzweilig und herausfordernd. Zudem hat es ein tolles Thema, welches gut rüberkommt.


 

(Like)
2017

Terraforming Mars

Der Überraschungshit 2016 und Träger des Deutschen Spielepreises 2017 ist Terraforming Mars. Thematisch geht es darum, den Mars bewohnbar zu machen. Die Spieler vertreten jeweils einen Konzern und versuchen mit allerlei technisch ziemlich fundiert klingenden Maßnahmen den Sauerstoffgehalt der Luft, die Temperatur und die Größe der Wasserfläche auf dem roten Planeten zu steigern. Das Spiel findet auf einemn Spielbrett mit Marsoberfläche start, aber die Aktionen werden durch gezogene Karten ausgeführt. Zudem gibt es viele bunte Cubes und eine Menge Plättchen.

Terraforming Mars (Schwerkraft-Verlag)
Terraforming Mars kommt ziemlich wissenschaftlich daher und das macht für viele den Reiz aus. Aber auch spielerisch kann das Spiel überzeugen. Die große Anzahl an Technologie-Karten und die vielen möglichen Strategien faszinieren sehr viele Spieler.
Autor: Jacob Fryxelius
1 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
ca. 120
Minuten
8.4 von 10
BGG Bewertung
Pos. 6
BGG Ranking
Auch für mich ist Terraforming Mars eines der Highlights der letzten Jahre. Es hat einfache Regeln, bietet aber durch die vielen verschiedenen Karten eine große Abwechslung.


 
1

(Like)
2016


Vielspieler-Brettspiele für Weihnachten

Ein passendes Geschenk für die Vielspieler zu finden, ist gar nicht so einfach, denn sie haben schon viele Brettspiele. Die folgenden Empfehlungen sind deshalb natürlich nur ein kleiner Auszug, aber sie sind entweder sehr neu oder haben einen sehr guten Ruf unter Vielspielern. Auf jeden Fall sind es ideale Spiele für die freie Zeit nach Weihnachten.

Railroad Revolution

Ohne Eisenbahn wäre es doch kein richtiges Weihnachten. Doch statt wie früher die Schienen auf dem Tisch auszulegen, geht es mit Railroad Revolution direkt in die USA zur Zeit der Erschließung des Kontinents. Unsere Aufgabe ist es Bahverbindungen von der Ost- bis zur Westküste Nordamerikas zu bauen. Dabei gibt es viele Strategien und einiges was man beachten muss. Aber genau diese Komplexität macht auch den Reiz dieses Brettspieles aus. Und das Thema kommt sehr gut rüber.

Railroad Revolution (What's Your Game?)
Verschiedene Eisenbahngesellschaften versuchen die größten Städte der USA zu verbinden und dabei natürlich auch den eigenen Profit zu steigern. Die interessante Workerplacement-Mechanik in einer der Gründe, warum das Spiel so gut ankommt.
Autoren: Marco Canetta, Stefania Niccolini
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
45 - 90
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 643
BGG Ranking
Ich bin großer Fan von Eisenbahn-Brettspielen und Railroad Revolution gehört sicher zu den anspruchvollsten, aber auch interessantesten.


 
1

(Like)
2016

Gaia Project

Ganz neu erschienen ist Gaia Project, welches uns in ein fiktives Weltall entführt. Als eine von 14 verschienen Alien-Fraktionen versuchen wir Planeten zu besiedeln, müssen diese aber oft erstmal terraformen, damit wir dort leben können. Mit der Zeit wird das Spielfeld enger, da sich auch die Mitspieler ausbreiten. Zudem gilt des Technologien zu entwickeln und vieles mehr. Einer der Strategie-Hits des Jahres.

Gaia Project (Feuerland Spiele)
Der Nachfolger des hochgehandelten Terra Mystica entwickelt das Spielprinzip weiter und versetzt es ins Weltall. Forschen, Kolonisieren, Entwicklen und mehr ist hier angesagt und das mit einem recht hohen Anspruch.
Autoren: Jens Drögemüller, Helge Ostertag
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 150
Minuten
8.7 von 10
BGG Bewertung
Pos. 613
BGG Ranking
Für Strategie-Fans und Vielspieler ist Gaia Project sicher eines der Highlights des Jahres und ein gern gesehenes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.


 
2

(Like)
2017

Through the Ages – Eine neue Geschichte der Zivilisation

Der Name ist hier Programm. In diesem kartenbasierten Brettspiel führen wir unsere Zivilisation von der Antike bis in die Neuzeit. Wir wählen Anführer, entwickeln die Produktion, Kultur, Technik und vieles mehr weiter und führen nicht zuletzt Kriege gegen andere Spieler. Ein episches Brettspiel, welches die Spieler fordert, aber auch mit einem tollen Spielerlebnis belohnt.

Through the Ages - Eine neue Geschichte der Zivilisation (Czech Games Edition)
Die eigene Zivilisation durch die Jahrhunderte zu führen ist unsere Aufgabe in diesem Brettspiel. Dabei gibt es eine Menge Möglichkeiten den Gegnern eine Nasenlänge voraus zu sein.
Autor: Vlaada Chvátil
2 - 4
Spieler
ab 14
Jahren
180 - 240
Minuten
8.7 von 10
BGG Bewertung
Pos. 2
BGG Ranking
Es ist sicher eines der besten Zivilisationsspiele und ist für relativ wenig Geld zu bekommen.


 

(Like)
2015

Das waren meine Brettspiel-Empfehlungen für Weihnachten. Hier ist für jeden Spielertyp etwas dabei, so dass es auch im nächsten Jahr wieder regelmäßig Spieleabende geben kann.

Natürlich gibt es noch viele brandneue Brettspiele mehr, aber auch unzählige tolle Brettspiele aus den letzten Jahren. Es lohnt sich deshalb in meinen Brettspiel-Vergleich und auf die Neuheiten von der diesjährigen Messe SPIEL zu schauen.

1 Kommentar

  1. Toller Beitrag! Es ist supercool, wie ihr die Spiele einfügt. Mit Erscheinungsdatum, BGG-Rating usw. Das sieht echt Klasse aus! Werde mich davon inspirieren lassen 🙂

    Wir haben gestern einen ähnlichen Text veröffentlicht: https://www.spielezar.ch/blog/gesellschaftsspiele/die-besten-brettspiele-fuer-weihnachten

    Dort stellen wir allerdings nur Einsteigerspiele bzw. Familienspiele vor.

    lg aus der Schweiz
    Emanuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*