In diesem Artikel gebe ich Tipps für 3 Eisenbahn-Brettspiele, vom Einsteiger, über Fortgeschrittene, bis hin zu erfahrenen Vielspielern.

Welche Brettspiele meiner Meinung nach das Thema Eisenbahn sehr gut umsetzen und warum ich diese Spiele empfehle, erfahrt ihr im Folgenden.

Natürlich freue ich mich sehr über eure Meinung und Empfehlungen rund um das Thema Eisenbahn-Brettspiele.

Eisenbahn-Brettspiele – Schritt für Schritt

Ich spiele sehr gern Brettspiele, die eine gute Mischung aus spannenden Mechaniken und interessanten Themen bieten. Das Thema Eisenbahn ist dabei eines, das mich sehr interessiert.

Zum Glück gibt es viele Brettspiele, die mehr oder weniger stark das Thema Eisenbahn aufgreifen. Ich habe im Folgenden 3 Empfehlungen aus diesem Themen-Bereich aufgelistet, die für Einsteiger bis hin zu Vielspielern spannend sind.

Das sind wie immer alles persönliche Empfehlungen und es handelt sich um Spiele, die ich selbst in meiner Sammlung habe und gern mit der Familie oder in meinen Spielerunden spiele. Natürlich gibt es viele weitere Brettspiel-Alternativen für diese 3 Schritte vom Einsteiger bis zum Experten, aber die 3 genannten Brettspiele kann ich auf jeden Fall empfehlen.

1. Einsteiger-Empfehlung: Eisenbahn-Brettspiel

Bei Einsteiger-Brettspielen sind die Themen of nur übergestülpt und finden sich im Spiel selbst nicht so stark wieder. Zug um Zug: Europa ist in meinen Augen ein perfektes Einsteigerspiel, aber hier finde ich auch das Thema gelungen umgesetzt. Das Spiel erschien bei Days of Wonder und wird von Asmodee in Deutschland vertrieben.

Auf einer großen Europa-Karte bauen wir als Spieler und Spielerinnen Verbindungen zwischen Städten. Das tun wir, indem wir Karten aus einer Auslage draften und Sets aus gleichfarbigen Karten bilden. Wenn wir ein passendes Set ausspielen, dürften wir auf einer entsprechenden Strecke unsere Waggons hinstellen.

Zug um Zug: Europa

(Days of Wonder)
Die Spieler ziehen verschiedenfarbige Wagon-Karten und versuchen damit Sets zu bilden, mit denen sie dann wiederum Strecken auf der Karte bauen können. Zudem muss man Aufträge erfüllen, um zusätzliche Punkte zu bekommen, denn wenn man es nicht schafft, bekommt man Minuspunkte.
Autor: Alan R. Moon
Grafiker: Cyrille Daujean, Julien Delval
2 - 5
Spieler
ab 8
Jahren
30 - 60
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 128
auf BGG
29,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Asmodee Zug um Zug: Europa, Grundspiel, Familienspiel, DeutschWerbung/Bild:Amazon



 
59

(Like)
2005

Auf diese Weise entstehen auf der Landkarten nach und nach überall Verbindungen, die uns nicht nur jeweils Siegpunkte bringen, sondern auch dabei helfen Auftragskarten zu erfüllen, die Verbindungen zwischen bestimmten Städten erfordern.

Natürlich kommt man sich hier mal in die Quere, aber durch Alternativ-Strecken und 3 Bahnhöfe (die uns die Nutzung einer gegnerischen Strecke zur Auftragserfüllung erlauben), ist das Spiel dennoch relativ frustfrei.

Zug um Zug Europa - Eisenbahn-Brettspiele

Die Zug um Zug Spielefamilie bietet eine große Anzahl an tollen Szenarien und besonderen Mechaniken.

Für Einsteiger finde ich es eine tolle Empfehlung, da es nicht nur spielerisch gut in die Brettspiel-Welt führt, sondern auch optisch einfach toll aussieht und eine schöne Eisenbahn-Landkarte entstehen lässt.


2. Kennerspiel-Empfehlung: Eisenbahn-Brettspiel

Ein wenig untergegangen ist beim Erscheinen das Eisenbahn-Brettspiel Railroad Revolution. Hierbei handelt es sich um ein Kennerspiel, welches uns in die USA führt und auf deutsch bei Pegasus Spiele erschienen ist.

Wir bauen Eisenbahnstrecken aus und erschließen damit den nordamerikanischen Kontinent. Doch nicht nur das, wir bauen unter anderem Telegrafen-Stationen, kaufen Lokomotiven und versuchen möglichst viel Geld einzunehmen.

Ebenso können wir Unternehmensanteile verkaufen und Handelsaktionen durchführen.

Railroad Revolution

(What's Your Game?)
Verschiedene Eisenbahngesellschaften versuchen die größten Städte der USA zu verbinden und dabei natürlich auch den eigenen Profit zu steigern. Die interessante Workerplacement-Mechanik in einer der Gründe, warum das Spiel so gut ankommt.
Autoren: Marco Canetta, Stefania Niccolini
Grafiker: Mariano Iannelli
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
45 - 90
Minuten
7.4 von 10
BGG Bewertung
Pos. 844
auf BGG
53,43 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Pegasus Spiele 56020G - Railroad RevolutionWerbung/Bild:Amazon



 
3

(Like)
2016

Den Aktionsauswahlmechanismus finde ich sehr spannend, denn es gibt unterschiedliche Arbeiter und je nach Farbe, funktionieren die 4 verschiedenen Aktionen etwas anders.

Auch optisch finde ich das Brettspiel sehr gelungen und die Mechaniken setzen das Thema Eisenbahn sehr gut um. Die mittlerweile erschienene Erweiterung bringt neue Möglichkeiten und Verbesserungen. Leider ist das Spiel nicht ganz so einfach zu bekommen, aber die Suche lohnt sich.

Railroad Revolution - Das Spielbrett in seiner vollen Pracht

Railroad Revolution setzt das Thema Eisenbahn meiner Meinung nach sehr gut um und bietet einen interessanten Mechanik-Mix für fortgeschrittene Spieler.


3. Experten-Empfehlung: Eisenbahn-Brettspiel

Für Experten ist Russian Railroads eine dicke Empfehlung. Nicht nur thematisch ist dieses Brettspiel angenehm anders, denn es geht nach Russland, wo wir den Bau von Eisenbahnstrecken vornehmen.

Auch mechanisch ist das Spiel sehr interessant, denn per Worker Placement nutzen wir Aktionen und versuchen dabei möglichst viele Boni und Zusatzeffekte zu nutzen. Natürlich können wir auch mehr eigene Arbeiter bekommen und sogar eigene Einsetzfelder kaufen, die nur wir nutzen dürfen.

Russian Railroads

(Hans im Glück)
In Russland bauen wir verschiedene Eisenbahnlinien der Transsibirischen Eisenbahn aus und kaufen neue Lokomotiven. Dabei kommt Worker Placement zum Einsatz und die Punkte eskalieren in den späteren Runden.
Deutscher SpielePreis 2014 - 1.Platz
Autoren: Helmut Ohley, Leonhard "Lonny" Orgler
Grafiker: Martin Hoffmann, Claus Stephan
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
90 - 120
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 94
auf BGG
99,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Hans im Glück 48238 - Russian Railroads, StrategiespielWerbung/Bild:Amazon



 
16

(Like)
2013

Die Möglichkeiten bei Russian Railroads sind sehr vielfältig, so dass man schon etwas braucht, bis man hier drin ist und bei mir läuft heute noch jede Partie anders ab. Ganz besonders interessant finde ich hier die Siegpunkte-Spirale. Während man zu Beginn nur wenige Punkte bekommt, werden es im Verlaufe des Spiels immer mehr. Am Ende sind 300 Punkte und mehr drin. Übrigens kann man das Spiel auch online spielen.

Die erschienenen Erweiterungen sind ebenfalls toll und sorgen für noch mehr Möglichkeiten. Wer das Spiel bisher nicht hat, der kann auf die in Kürze erscheinende neue Edition Ultimate Railroads von Hans im Glück warten, die nicht nur das Grundspiel und die beiden Erweiterungen enthält, sondern auch eine neue Erweiterung.

Ultimate Railroads

(Hans im Glück)
In der Komplett-Box sind nicht nur die beiden bisherigen Erweiterungen dabei, sondern auch eine neue Erweiterung namens Asian Railroads. Zudem sind diverse Promos dabei.
Autoren: Helmut Ohley, Leonhard "Lonny" Orgler
Grafiker:
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
90 - 120
Minuten
8.5 von 10
BGG Bewertung
-
auf BGG

Für erfahrene Eurogame– und Eisenbahn-Fans ist Russian Railroads eine große Empfehlung und macht mir immer wieder Spaß.

Weitere Spieletipps

Natürlich gibt es mit Age of Steam, Railways of the World, den 18XX Spielen und vielen mehr noch andere Brettspiel-Empfehlungen, die man im Kenner- und Expertenbereich geben könnte. Da ich allerdings kein 18XX Spieler bin, kann das zumindest keine persönliche Empfehlung von mir sein.

Eisenbahn-Fans finden aber über die hier vorgestellten Spiele hinaus viele weitere spannende Titel.

Was sind deine Eisenbahn Empfehlungen?

Welche 3 Eisenbahn-Brettspiele würdest du Einsteigern empfehlen, um sich Schritt für Schritt vom Einsteiger- zum Experten-Spiel hochzuarbeiten. Ich freue mich über deine 3 Empfehlungen in den Kommentaren.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Verlosungen, Top-Listen ...


Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.