Spiel des Jahres 2021 & Kennerspiel des Jahres 2021 – Meine Tipps

So langsam wird es wieder spannend. Am 17. Mai wird die Spiel des Jahres Jury die jeweils 3 Nominierten für das Spiel des Jahres 2021 und das Kennerspiel des Jahres 2021 bekanntgeben.

Es wird schon kräftig spekuliert, wer diesmal wohl unter den Nominierten sein wird und wer auf der Empfehlungsliste gelandet ist. Auch ich habe mir darüber natürlich schon Gedanken gemacht und gebe im Folgenden meine Tipps ab. (auch als Video)

Vorher blicke ich aber nochmal auf das spannende Finale der Spiel des Jahres K.O. Challenge zurück.

zu meiner Top 100 & den Abenteuer Brettspiele Awards 2020

Spiel des Jahres K.O. Challenge Gewinner

Die Spiel des Jahres K.O. Challenge ist vorbei und es waren wilde 6 Wochen. Von 42 Spiel des Jahres Preisträgern ist am Ende nur noch ein Spiel übrig geblieben und das ist Die Siedler von Catan. Das Spiel des Jahres 1995 ist als ein großer Favorit ins Rennen gegangen und hat am Ende das Finale gewonnen.

Aber wie knapp war das? Zug um Zug war ein ebenbürtiger Gegner.

Die Siedler von Catan oder Zug um Zug?

  • Die Siedler von Catan (1995) (51%, 673 Stimmen)
  • Zug um Zug (2004) (49%, 656 Stimmen)

Anzahl Teilnehmer: 1.329

1.329 Stimmen wurden im Finale abgegeben, was wirklich Wahnsinn ist. Es gab noch nicht mal was zu gewinnen im Finale. ;-)
Vielen Dank an alle Teilnehmer, die im Finale abgestimmt und natürlich auch an alle, die die ganzen 6 Wochen mitgemacht haben.

Am Ende waren es nur wenige Stimmen, die den Unterschied gemacht haben. Mit gerade mal 17 Stimmen Vorsprung hat Die Siedler von Catan gewonnen und damit gezeigt, dass es nicht nur ein extrem wichtiges Spiel vor 25 Jahren für die Brettspiel-Welt war, sondern auch heute noch viele Fans hat.

Aber auch Zug um Zug hat damit gezeigt, dass es sich als moderner Klassiker etabliert hat und viele Fans da draußen gefunden hat. Ich gehöre dazu und gebe zu, dass ich viel lieber Zug um zug spiele, als Catan. :-)

Wie seht ihr den Ausgang der Spiel des Jahres K.O. Challenge?

Spiel des Jahres 2021 – Wie läuft die Nominierung?

Der Spiel des Jahres Preis ist der wohl wichtigste und einflussreichste Preis für analoge Gesellschaftsspiele. Seit 1979 wird dieser vergeben und in diesem Jahr wird der 42. Preisträger gesucht.

Die wichtigste Auszeichnung der Spiele-Branche ist weltweit bekannt und sorgt für deutliche Umsatz-Anstiege bei den Nominierten und vor allem beim Gewinner. Viele Wenig- und Nicht-Spieler kaufen sich das Spiel des Jahres, weshalb es der Jury gar nicht darum geht das wirklich beste Spiel der vergangenen 12 Monate zu küren, sondern das Spiel, was am besten für das Hobby ist. Dadurch sollen neue Spieler und Spielerinnen an Brettspiele und Gesellschaftsspiele herangeführt werden.

In den letzten Jahren haben eher einfache Spiele den Preis gewonnen, Azul war da eine Ausnahme. Ich bin gespannt, ob es in diesem Jahr wieder ein etwas anspruchsvolleres Spiel wird oder ob der Trend zu einfachen Spielen bestehen bleibt.

Am 17. Mai werden dann drei Spiele aus den letzten 12 Monaten jeweils für das Spiel des Jahres 2021 und das Kennerspiel des Jahres 2021 nominiert. Am 19.Juli wird dann jeweils eines davon als Spiel des Jahres bzw. Kennerspiel des Jahres ausgezeichnet.

Zudem gibt es in den beiden Kategorien meist 2 bis 5 empfohlene Spiele, die es nicht ganz unter die Top 3 geschafft haben, aber dennoch Erwähnung finden.

Schon im letzten Jahr wurde darüber gesprochen, wie sich Corona auf die Nominierungen auswirken würde. Doch dieses Jahr ist es noch schwieriger, denn die Pandemie hat sich auf den kompletten Jahrgang ausgewirkt und es war wohl auch für die Jury schwierig Testrunden zu veranstalten. Vor allem das Spielen in vielen verschiedenen Gruppen und mit unterschiedlichen SpielerInnen war fast nicht möglich.

Das wird bestimmt Auswirkungen auf die nominierten und empfohlenen Spiele habe. So kann ich mir gut vorstellen, dass es z.B. Partyspiele oder Spiele für viele Spieler sehr schwer haben werden dieses Jahr.

Spiel des Jahres 2021

Spiel des Jahres 2021 - Logo
Das Spiel des Jahres 2021 ist der wichtigste Spielepreis der Welt. Entsprechend viele Brettspielerinnen und -spieler fiebern der Nominierung jedes Jahr entgegen.

Da in den letzten Jahren meist einfachere Spiele gewonnen haben, tendiere ich auch in diesem Jahr eher zu solchen Titeln.

Natürlich habe ich mir Gedanken darüber gemacht, welche Spiele nominiert werden könnten und meiner Meinung nach kommen die folgenden Titel dafür in Frage:

Der perfekte Moment

(Corax Games)
Das perfekte Gruppen-Foto ist das Ziel dieses Spiels. Dabei muss man auf jede der 14 Personen eingehen und den perfekten Moment erwischen.
Autor: Anthony Nouveau
Grafiker: Ronny Libor, Gyula Pozsgay, Sören Meding, Maja Wrzosek
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
50 - 90
Minuten
7.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 8109
auf BGG
39,00 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021Werbung/Bild:Amazon



 
29

(Like)
2020

Der perfekte Moment ist ein kleines, aber schon ziemlich besonderes Spiel. Gerade der haptische Anteil und die kreative Einbindung von Smartphone-Fotos sorgen in meinen Augen dafür, dass es Außenseiter-Chancen hat, auch wenn es gar nicht meins ist.

Die Abenteuer des Robin Hood

(KOSMOS)
Auf einem lebenden Spielbrett sind wir als Robin Hood und seine Gefährten unterwegs. So erleben wir die Geschichte mit Hilfe eines Abenteuerbuchs.
Autor: Michael Menzel
Grafiker: Michael Menzel
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 60
Minuten
8.3 von 10
BGG Bewertung
Pos. 2794
auf BGG
59,95 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021Werbung/Bild:Amazon



 
109

(Like)
2021

Bei Die Abenteuer des Robin Hood bin ich mir sicher, dass es zur Sprache kommen wird und Chancen auf den Titel hat. Ich bin mir nur sich sicher, ob als Spiel des Jahres 2021 oder Kennerspiel des Jahres 2021. Zudem ist es noch nicht lange im Handel, aber das sollte noch passen. Die Deadline der Jury ist immer Ende März.

MicroMacro: Crime City

(Edition Spielwiese)
Auf einer 75 x 110 cm Stadtkarte, mit vielen kleinen Einwohnern, Häusern usw. suchen wir Antworten auf Fragen zu Kriminalfällen.
Autor: Johannes Sich
Grafiker: Daniel Goll, Tobias Jochinke, Johannes Sich
1 - 4
Spieler
ab 8
Jahren
15 - 480
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 653
auf BGG
25,38 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021Werbung/Bild:Amazon



 
57

(Like)
2020

Von vielen anderen hört man, dass MicroMacro: Crime City als Favorit auf das Spiel des Jahres 2021 gilt. Es spricht sicher viele an, aber ich sehe das doch kritisch. Ist es überhaupt ein Spiel oder nur ein Wimmelbild? Und was ist mit dem nicht so ganz familientauglichen Thema? Zudem berichten viele Eltern, dass es mit 2 Kindern nicht funktioniert hat.

Nidavellir

(Pegasus Spiele)
Mit einer Truppe Zwerge treten die Spieler gegen den Drachen Fafnir an. Dabei müssen wir auf unser Einkommen achten und können Helden anwerben. Unter anderem wird Card Drafting genutzt.
Autor: Serge Laget
Grafiker: Jean-Marie Minguez
2 - 5
Spieler
ab 10
Jahren
30 - 60
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 509
auf BGG
31,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Pegasus Spiele 52160G - NidavellirWerbung/Bild:Amazon



 
17

(Like)
2020

Okay Nidavellir ist ein Außenseiter, aber es würde mich freuen, wenn das Drafting und Set Collection Spiel auf der Empfehlungsliste landen würde. Einfach ein sehr schönes Spiel.

PARKS

(Feuerland Spiele)
In Parks wandern wir durch amerikanische Nationalparks. Über 4 Jahreszeiten sammeln wir Erinnerungen und versuchen dadurch die meisten Punkte zu bekommen. Herausragend sind die Illustrationen der Karten.
Autor: Henry Audubon
Grafiker: Fifty-Nine Parks Print Series
1 - 5
Spieler
ab 9
Jahren
40 - 60
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 121
auf BGG
49,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Feuerland Spiele FEU63570 ParksWerbung/Bild:Amazon



 
110

(Like)
2020

Parks hatte ich eigentlich gar nicht mehr auf dem Schirm, aber in den Kommentaren wurde gefragt, ob dieses wirklich schöne Familienspiel nicht in Frage kommen würde. Auf jeden Fall, denn es ist spielerisch auch wirklich gut.

Punktesalat

(Pegasus Spiele)
Ein schnelles Card Drafting Spiel, mit sehr vielen Möglichkeiten Punkte zu machen. 6 Typen von Gemüse sind auf den Karten abgebildet.
Autoren: Molly Johnson, Robert Melvin, Shawn Stankewich
Grafiker: Dylan Mangini
2 - 6
Spieler
ab 14
Jahren
15 - 30
Minuten
7.3 von 10
BGG Bewertung
Pos. 380
auf BGG
zur Spiele-Offensive*



 
40

(Like)
2020

Punktesalat war einer meiner Favoriten der letzten Monate und gefällt mir immer noch sehr, sehr gut. Kleines tolles Set Collection Kartenspiel mit cleverem Wertungs-Mechanismus. Aber wann hat das letzte mal ein kleines Kartenspiel den Preis gewonnen? Aber eine Nominierung ist durchaus möglich.

Switch & Signal

(KOSMOS)
Kooperatives Eisenbahnspiel, bei dem wir sicherstellen müssen, dass die Waren am Ziel ankommen. Auf einem modularen Spielbrett müssen wir Signale und Weichen passend stellen.
Autor: David Thompson (I)
Grafiker: Claus Stephan, Antje Stephan
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 45
Minuten
7.3 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3650
auf BGG
29,99 € (-14%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
KOSMOS 694265 Switch & Signal, Gemeinsam ans Ziel, kooperatives Eisenbahn-Spiel für 2 - 4 Spieler,...Werbung/Bild:Amazon



 
12

(Like)
2020

Nicht ganz so viel hört man zumindest meiner Wahrnehmung nach von Switch & Signal. Dabei ist das kooperative Spiel wirklich anders und familientauglich. Könnte eine Überraschungs-Nominierung geben.

Wildes Weltall

(Board Game Circus)
Wir erforschen eine neu entdeckte Galaxie und stoßen dabei auf Außerirdische, viele Planeten und mehr. Das Spiel ist kartengesteuert und setzt unter anderem auf Set Collection.
Autor: Joachim Thôme
Grafiker: Amélie Guinet
1 - 5
Spieler
ab 10
Jahren
15 - 40
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 2259
auf BGG
22,28 € (-18%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Board Game Circus Wildes WeltallWerbung/Bild:Amazon



 
15

(Like)
2020

Ebenfalls eher ein Außemnseiter-Tipp, aber Wildes Weltall kam ebenfalls sehr gut bei mir und bei anderen an. Auch das könnte ich mir gut auf der Empfehlungsliste vorstellen.

Mein Tipp für das Spiel des Jahres 2021 – Nominierungen

Aktuell würde ich tippen, dass es Die Abenteuer des Robin Hood, MicroMacro: Crime City und Punktesalat auf die Nominierungsliste schaffen könnten. So viel Auswahl gibt es da meiner Meinung in dieser Jahr auch nicht.

Wer keine Lust hat zu lesen, kann sich das folgende Video anschauen. :-)

Meine Tipps für das Spiel des Jahres 2021 und das Kennerspiel des Jahres 2021

Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Kennerspiel des Jahres 2021

Kennerspiel des Jahres 2021 - LogoDer nächste Schritt für alle Spielerinnen und Spieler, die erste Erfahrungen im Brettspiel-Hobby gesammelt haben, soll mit dem Kennerspiel des Jahres geboten werden.

Deshalb wählt die Jury etwas anspruchsvollere Spiele für dieses Preis aus. Dabei fiel in den letzten Jahren doch sehr stark auf, dass man sich zwar getraut hat richtig gute und anspruchsvolle Vielspieler-Spiele auf die Empfehlungsliste zu setzen (wie Underwater Cities, Paladine des Westfrankenreichs oder auch Great Western Trail), aber die Nominierungen dann doch eher im unteren Kennerspiel-Bereich liegt. Für mich sind die hier nominierten Spiele dennochoft die eher spannenden Titel, weshalb ich mich auf die Nominierung sehr freue.

Folgende Titel aus dem letzten Jahrgang könnte ich mit als Nominierte bzw. auf der Empfehlungsliste gut vorstellen:

Anno 1800

(KOSMOS)
Brettspiel-Umsetzung des populären Computer-Strategiespiels, welches komplexe Industrieketten, Handel, Aufbau und mehr bietet. 120 Minuten Spielzeit deuten auf ein anspruchsvolleres Spiel hin.
Autor: Martin Wallace
Grafiker: Fiore GmbH
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
ca. 120
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1446
auf BGG
44,99 € (-10%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021Werbung/Bild:Amazon



 
142

(Like)
2020

Ebenfalls positiv überrascht war ich von Anno 1800. Die Computerspiel-Umsetzung funktioniert echt gut und setzt den Kern-Mechanismus der Produktions-Ketten sehr schön um. Dabei ist auch die Interaktion mit den anderen Spielern sehr angenehm und das Spielende spannend.

Calico

(Ravensburger Spieleverlag GmbH)
In diesem Tile-Laying Game puzzeln wir eine Quilt zusammen, damit sich unsere Katze darauf wohl fühlt. Das ist optisch schön gestaltet und ein gutes Familienspiel
Autor: Kevin Russ
Grafiker: Beth Sobel
1 - 4
Spieler
ab 13
Jahren
30 - 45
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 266
auf BGG
36,99 € (-8%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021Werbung/Bild:Amazon



 
65

(Like)
2021

Calico hat bei uns wirklich eingeschlagen. Ein echt niedliges Puzzle-Spiel, welches aber den Kopf rauchen lässt. Die vielen Wertungs-Plättchen und der jedesmal andere Aufbau sorgen für viel Abwechslung. In meinen Augen eine fast sichere Nominierung für das Kennerspiel des Jahres 2021.

Cubitos

(Pegasus Spiele)
Wir nehmen an einem Rennen teil, bei dem es auf Strategie und Glück ankommt. Mit Würfeln bewegen wir uns nicht nur, sondern kaufen auch neue Würfel und nutzen besondere Fähigkeiten.
Autor: John D. Clair
Grafiker: Jacqui Davis, Philip Glofcheskie, Ryan Iler
2 - 4
Spieler
ab 14
Jahren
30 - 60
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1294
auf BGG
41,99 € (-16%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Pegasus Spiele 51229G - CubitosWerbung/Bild:Amazon



 
22

(Like)
2021

Dieses Brettspiel konnte ich bisher nicht anspielen, aber man hört sehr viele positives darüber. Das tolle Material und die vielen Würfel machen schon was her und was ich bisher in Videos gesehen habe, gefällt mir sehr gut. Könnte durchaus eine Nominierung abstauben.

Die verlorenen Ruinen von Arnak

(HeidelBÄR Games)
Als Spieler führen wir Expeditionen auf eine Insel, um eine vergangene Zivilisation zu erforschen. Deckbau und Worker Placement sind hier dabei.
Autoren: Elwen, Mín
Grafiker: Jiří Kůs, Ondřej Hrdina, Jakub Politzer, František Sedláček, Milan Vavroň
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 120
Minuten
8.2 von 10
BGG Bewertung
Pos. 105
auf BGG
99,00 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
CGE Die verlorenen Ruinen von Arnak BrettspielWerbung/Bild:Amazon



 
183

(Like)
2020

Die verlorenen Ruinen von Arnak war eines der Spiele, auf das ich mich zur letzten SPIEL digital am meisten gefreut habe. Und ich würde nicht enttäuscht. Ein sehr schönes Worker Placement und Deck Building Spiel für Abenteuer-Thema, welches tolle Kombis erlaubt und durcchaus anspruchsvoll ist. Könnte ich mir gut auf der Nominierten-Liste vorstellen.

Eine Wundervolle Welt

(Kobold Spieleverlag)
Mittels Card Drafting und Engine Building bauen wir uns die Stadt der Zukunft auf und produzieren Waren. Inklusive Solo-Modus.
Abenteuer Brettspiele Awards - Bestes Brettspiel 2020
Autor: Frédéric Guérard
Grafiker: Anthony Wolff
1 - 5
Spieler
ab 14
Jahren
30 - 60
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 148
auf BGG
40,00 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Kobold Spieleverlag Eine wundervolle Welt Brettspiel deutschWerbung/Bild:Amazon



 
76

(Like)
2020

Mein Gewinner des Abenteuer Brettspiele Awards 2020 war Eine Wundervolle Welt. Dieses Drafting und Engine-Building Spiel lässt mich einfach nicht los und ich könnte es jederzeit spielen. Ich würde mir sehr eine Nominierung wünschen.

Everdell

(Pegasus Spiele)
Wir kaufen uns Karten aus einer Auslage und erweitern so unser eigene Dorf. Die Häuser und Bewohner bieten wiederum Ressourcen und Boni.
Autor: James A. Wilson
Grafiker: Andrew Bosley, Dann May
1 - 4
Spieler
ab 13
Jahren
40 - 80
Minuten
8.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 30
auf BGG
zur Spiele-Offensive*



 
177

(Like)
2021

Einige Leser haben auf Everdell hingewiesen, dessen dt. Version vor ein paar Monaten erschienen ist. Durchaus denkbar, dass die Jury dieses wirklich sehr hübsche Spiel nominiert oder zumindest erwähnt.

Fantastische Reiche

(Strohmann Games)
Als Herrscher wollen wir das mächtigste Reich aufbauen. Dazu wählen wir Karten und müssen immer wieder Entscheidungen treffen.
Autor: Bruce Glassco
Grafiker: Octographics
3 - 6
Spieler
ab 14
Jahren
ca. 20
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 408
auf BGG
25,00 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Strohmann Games Fantastische Reiche deutschWerbung/Bild:Amazon



 
84

(Like)
2020

Das kleine Kartenspiel Fantastische Reiche sieht erstmal simpel aus, ist aber ein Kennerspiel. Schließlich raucht der Kopf, wenn man versucht die beste Kartenkombination zu finden. Dabei müssen so viele Entscheidungen getroffen und immer wieder gerechnet werden. Könnte ich mir sehr gut auf der Empfehlungsliste vorstellen.

Forgotten Waters

(Plaid Hat Games)
Piratenabenteuer erleben wir in diesem Brettspiel, welches kooperativ ist und unter anderem Würfel mitbringt. 5 Szenarien und viele Orte gilt es zu entdecken.
Autoren: Mr. Bistro, J. Arthur Ellis, Isaac Vega
Grafiker: Anton Fadeev, Nadezhda Tikhomirova
3 - 7
Spieler
ab 14
Jahren
120 - 240
Minuten
8.2 von 10
BGG Bewertung
Pos. 421
auf BGG
47,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Asmodee Forgotten Waters, Kennerspiel, Erzählspiel, DeutschWerbung/Bild:Amazon



 
32

(Like)
2020

Mal was anderes ist Forgotten Waters. Hier sind wir Piraten, die Abenteuer erleben und dabei eigene Ziele verfolgen. Spaßig und ein würdiges Kennerspiel des Jahres in meinen Augen. Oder ist es der Jury zu Ameristyle-lastig? Zudem kommt die deutsche Synchronisation der App erst noch.

Paleo

(Hans im Glück)
Kooperativ geht es in die Steinzeit. Wir versuchen unseren Stamm zu schützen und müssen dafür Missionen erledigen. Zudem müssen wir ein Höhlenbil mahlen.
Autor: Peter Rustemeyer
Grafiker: Dominik Mayer
0
Spieler
ab 0
Jahren
-
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 766
auf BGG
37,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Asmodee Paleo, Familienspiel, Brettspiel, DeutschWerbung/Bild:Amazon



 
24

(Like)
2020

Mit Paleo kam ein kooperatives Brettspiel von Hans im Glück, dass viele interessante Ansätze hatte und auch vielen gefällt. Die Regeln sind allerdings nicht ideal und auch die Spielerzahl wohl ein kleines Problem, zumindest zum Start. Wenn überhaupt, dass würde ich es auf der Empfehlungsliste sehen.

Mein Tipp für das Kennerspiel des Jahres 2021 – Nominierungen

Ich würde aktuell schätzen, dass es Calico, Die verlorenen Ruinen von Arnak und Anno 1800 auf die Nominierungsliste schaffen. (Außer Die Abenteuer von Robin Hood wird von der Jury als Kennerspiel eingestuft, dann wird das nominiert.)

Kennerspiel Jahrgang stark? Spiel des Jahres Jahrgang schwach?

Wenn ich mir die aufgelisteten Spiele so anschaue, dann komme ich zumindest für mich persönlich zum Schluss, dass der Kennerspiel-Jahrgang wirklich gut war. Da gab es einige tolle Brettspiele, die bei mir immer wieder auf den Tisch kommen. Ich hätte noch weitere nennen können.

Dagegen habe ich das Gefühl, dass der Spiel des Jahres Jahrgang, als eher die Familienspiele, im letzten Jahr etwas dünn war. Natürlich gar es ein paar Highlights, aber so richtig viele Knaller gab es in meinen Augen nicht.

Es würde mich sehr interessieren, wie ihr das seht.

Was habt ihr für das Spiel des Jahres 2021 getippt?

Im Halbfinale der Spiel des Jahres K.O. Challenge habe ich die Teilnehmer gebeten ihre Favoriten auf das Spiel des Jahres 2021 in den Kommentaren zu hinterlassen. Rund 50 haben ihren Tipp abgegeben.

Unter meinen Lesern ist MicroMacro: Crime City deutlich vorn, aber auch Die Abenteuer von Robin Hood wurde häufig genannt. Mal schauen, ob ihr Recht behalten werdet.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Verlosungen, Top-Listen ...


Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

15 Kommentare

  1. Fabian

    Ich finde den Kennerspiel-Jahrgang auch sehr stark. Und du hast 2 Spiele noch gar nicht genannt, die ich persönlich sehr gerne spiele: Yukon Airways und Everdell. Beiden Spielen merkt man an, dass sehr viel Herzblut drinnen steckt. Aber ich glaube beide werden es eher nicht. Dafür gehen die Meinungen zu beiden Spielen zu sehr auseinander. Mein Tipp wäre wahrscheinlich Arnak. Ich bin gespannt, was die Jury entscheidet

    • Peer

      Liegt einfach daran, dass ich beide Spiele schon vor 2 Jahren gespielt habe. Waren deshalb gar nicht mehr auf meinem Radar. Aber ja, die dt. Versionen wären durchaus auch relevant für das Kennerspiel.

  2. Fabian Steffl

    Aeon’s end und Insel der Katzen könnte ich mir bei den Kennerspielen auch noch vorstellen…Und Under falling skies ist auch fantastisch, wird aber als Solo-Spiel wohl nicht berücksichtigt werden. Obwohl es in Corona-Zeiten vielleicht auch ganz gut auf die Empfehlungsliste passen würde.

    • Peer

      Ich glaube von Aeons End mögen die meisten Jury-Mitglieder das Thema nicht. Hassgeburt und Co. :-)

      Under Falling Sky wäre natürlich zumindest als Erwähnung super.

  3. Simon

    Everdell fehlt!

    • Hatdy

      Everdell ist von 2018

      • Marius

        Die deutsche Version nicht, und auf die kommt es an, denn vorher wird ein Spiel gar nicht erst in Erwägung gezogen

  4. Paul

    Könnte Parks nicht in diesem Jahr auch berücksichtigt werden?

    • Peer

      Das ist eine sehr gute Frage. Die deutsche Version müsste für das SdJ in Frage kommen. Und wäre ein sehr guter Kandidat.

    • Hardy

      Meiner Meinung nach das einzige Spiel, das einen Preis verdient hätte. Aber mit Spiel des Jahres ist es ähnlich, wie mit dem Oscar. Es gewinnen nicht die besten Spiele ;-)

  5. Katja

    Also ich bin bei vielen Spielen ganz bei deiner Einschätzung (oder kenne sie nicht).
    Everdell sehe ich ebenso auf der Liste, denn das Spiel ist sicherlich etwas für viele spielaffine Familien.
    Bei Robin Hood vermute ich auch, dass es eher als Kennerspiel nominiert wird. Calico wiederum könnte ich mir auch als Spiel des Jahres vorstellen, denn der Einstieg ist ja wirklich leicht und das Thema ist absolut familienkompatibel.
    In den USA hat ja Artischocken in einer Kategorie gewonnen. Das könnte ich mir dadurch auch als Nominierung hier vorstellen. Es ist vom Thema her natürlich sehr ähnlich zu Punktesalat.
    Da ich es ähnlich sehe, dass in diesem Jahr eher viele anspruchsvollere sehr gute Spiele heraus gekommen sind, wird es wohl für das Kennerspiel eine schwere Entscheidung – oder man löst das Problem einfach mit einem etwas anspruchsvolleren Familienspiel des Jahres in diesem Jahr.
    Mein Tipp ins Blaue ist:
    Spiel des Jahres: eines dieser Gemüsedinger (Der Hang der Jury zu einfachen Kartenspielen mit ungewöhnlichem Thema ist deutlich, siehe Hanabi, L.A.M.A.)
    Kennerspiel des Jahres: Robin Hood, Calico oder Everdell (Aaah – ich kann mich nicht entscheiden.)
    Micro Macro könnte ich mir als Kennerspiel ebenso vorstellen, weil es durch sein Thema nicht als Familienspiel durchgehen wird.
    Sowohl Micro Macro als auch Robin Hood sind in dieser Hinsicht für mich eigentlich keine Spiele im klassischen Sinne. Im Grunde sind es eher gespielte Geschichten. Aber gerade das macht sie so ungewöhnlich und innovativ – ähnlich wie damals die Exit-Spiele von Kosmos. Daher denke ich, dass zumindest eins der beiden in den Listen auftaucht (wo auch immer).

    • Peer

      Hallo Katja,
      danke für deinen Kommentar. Artischocken habe ich noch nicht gespielt und kann dazu gar nichts sagen. Wäre aber denkbar, wenn es so gut ankommt.

      Calico sieht niedlich aus und hat einfache Regeln, aber in der Partie raucht einem dann der Kopf. Aber wer weiß, vielleicht wird es ja dennoch SdJ.

      Everdell werde ich mal oben im Artikel ergänzen.

  6. rheinwuerfeler

    Das wundervolle Santa Monica hast du vergessen, es stellt eine wundervolle Verbindung zwischen Familenspiel udn Kennerspiel dar. Ich würde Calico als Familienspiel einordnen, die Regeln sind Einsteigerfreundlich und steigerbar. Das wundervolle Nidavellir ist da schwieriger für Familien. Chakra hat auch echt Potential für ein tolles Familienspiel mit einfachen Regeln. Also so schwach sehe ich den Jahrgang nicht.

    • Peer

      Ich befürchte, dass die dt. Version von Santa Monica zu spät erschienen ist. Ende März ist hier die Deadline. Falls ich mich da irre, wäre es sicher ein Kandidat.

  7. Dietmar Stadler

    …ich finde da fehlen noch so Sachen, wie Dragon Parks (SdJ) – schön mit den transparenten Karten und damit verbundenen Möglichkeiten (oder die Jury wartet ein Jahr ab, bis im Herbst dann Canvas auf deutsch raus kommt, hat ja auch transparente Karten und finde ich einen Ticken schöner….)
    oder Lions of Lydia (KdJ) – schönes Spiel…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.