44 Gründe, warum du auf die Messe SPIEL fahren solltest!

44 Gründe, warum du auf die Messe SPIEL fahren solltest!Morgen beginnt die SPIEL ’22 und diese wird wieder groß und spannend werden. Doch viele Menschen, die in den letzten Jahren ins Brettspiel-Hobby gekommen sind, überlegen noch, ob sie überhaupt nach Essen auf die Messe fahren sollen.

Deshalb habe ich viele regelmäßige Besucher der SPIEL gefragt, warum sie nach Essen fahren und was das Besondere daran ist. Im Folgenden schildern diese, was sie an der SPIEL so fasziniert und sie geben eine Menge Gründe, warum auch ihr nach Essen fahren solltet.

Aber natürlich schildere ich auch meine eigenen Erfahrungen und gehe darauf ein, was die SPIEL so besonders für mich macht.

Der Artikel ist mein Beitrag zu #BG2GETHER im Oktober.

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Warum fahre ich auf die SPIEL?

Bevor ich vor vielen Jahren wieder in das Brettspiel-Hobby zurückgekommen bin, hat mir die Messe SPIEL in Essen nichts gesagt. So wie sicher vielen Menschen moderne Brettspiele nichts sagen, war mir die Messe unbekannt.

Doch schnell hat man in Blogs, YouTube-Kanälen und Podcasts davon gehört, dass jedes Jahr im Oktober die ganze Brettspiel-Welt zusammenkommt und 4 Tage lang Ausnahmezustand in den Messehallen herrscht. Da wurde ich natürlich aufmerksam und habe beschlossen nach Essen zu fahren.

Und was soll ich sagen, es war ein unglaubliches Erlebnis. Ich komme hier eher vom Land und im meinem Umfeld gibt es zwar einige BrettspielerInnen, aber für die meisten gibt es nur die Klassiker und Monopoly. Auf der SPIEL durch die Hallen zu wandeln und dort so viele Brettspiel-begeisterte Menschen zu sehen, war einfach überwältigend. Und dann auch noch die vielen, vielen Brettspiele, die dort gezeigt wurden und anspielbar waren.

Ich muss sagen, dass mich meine erste SPIEL wirklich überwältigt hat. Ich bin sonst gar nicht so der Mensch, der unbedingt unter Menschenmassen sein muss und nach der SPIEL bin ich auch erstmal geschafft und froh wieder zu Hause zu sein, aber das Erlebnis genieße ich jedes mal.

Natürlich war es anstrengend und natürlich wusste ich beim ersten Besuch nicht, wie alles abläuft und wo ich was finde. Aber das war auch das Spannende.

Heute weiß ich dagegen wo ich was finde, wie es mit dem Parken aussieht und was mich im Großen und Ganzen erwartet. Dennoch ist die Vorfreude in jedem Jahr wieder sehr groß, denn es ist einfach für mich (und sicher auch für viele andere) das Jahres-Highlight.

Die Vorfreunde beginnt schon Monate vorher und von den Erlebnissen in Essen zehre ich dann auch noch monatelang. Deshalb kann ich nur jedem/jeder empfehlen, der/die noch überlegt, ob er/sie nach Essen fahren soll, es einfach mal zu machen. Es wird auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis.

Gehst du in diesem Jahr auf die SPIEL in Essen?

  • Ja, definitiv. (58%, 523 Stimmen)
  • Nein. (29%, 267 Stimmen)
  • Bin mir nicht sicher. (13%, 119 Stimmen)

Anzahl Teilnehmer: 909

44 Gründe, warum du auf die Messe SPIEL fahren solltest

Um euch noch mehr Gründe dafür zu geben, auf die SPIEL in Essen zu fahren, habe ich 44 YouTuberInnen, BloggerInnen und PodcasterInnen gefragt, was ihre Gründe sind auf die SPIEL zu fahren.

Dirk vom Ablagestapel-Podcast

Die Messe hat schon seit meinem ersten Jahr etwas von einer Art Klassenfahrt.

Dort treffe ich Freunde, die ich sonst nicht so häufig sehe und verbringe mit ihnen wundervolle, mit Spielen vollgepackte Tage.

Außerdem liebe ich es, von Spielen überzeugt zu werden, die man vorher absolut nicht auf dem Schirm hatte!

Andreas von „Andy spielt“

Das Live-Erlebnis ist einfach einzigartig und man trifft viele nette Leute. Und Spiele in die Hand nehmen, ist schon eine schöne Sache!

Und obendrein bin ich ja auch als Autor unterwegs.

Andre vom Auf den Tisch! YouTube-Kanal

Neben den neuen Spielen freue ich mich auf die einzigartige Atmosphäre und besonders auch auf das Meet&Play am Samstagnachmittag.

Lukas und Anna Klara vom Boardgame Historian-Blog

Es gibt eine ganze Reihe an Gründen. Der wichtigste ist aber sicherlich, dass wir dieses Jahr den ersten offiziellen Research Day in Essen organisieren dürfen. Das Motto lautet „Brettspielforschung in Deutschland“.

Wir haben verschiedene Podiumsdiskussionen zwischen Expert:innen aus Wissenschaft und Brettspielszene organisiert und freuen uns auf einen fantastischen Austausch mit Messebesucher:innen. Schaut also vorbei!

Roy vom BoardgameMonkeys-Blog

Ich fahre liebend gern zur Messe, weil es einfach eine ganz besondere Atmosphäre ist und die vielen neuen Titel live vor Ort zu sehen, gibt einem auch noch einen komplett anderen Eindruck.

Immer wieder toll.

Chris vom Boardgamepanther YouTube-Kanal

Auf der einen Seite ist die Messe für mich eine Konsummesse. Ich freue mich tief in die Tasche zu greifen und dementsprechend Loot abgreifen zu können.

Auf der anderen Seite fahre ich natürlich auch wegen der Atmosphäre und der Möglichkeit viele nette Menschen zu treffen, hin. Viele sieht man sonst nur digital oder bei anderen Veranstaltungen und da bietet Essen sich als Treffpunkt auf jeden Fall an!

Antje vom Board Game Science YouTube-Kanal

Kaufen, Kaufen, kaufen. Spielen, spielen, spielen & das Brettspielkosmosgefühl genießen ;-)

Nico vom brettagoge-Podcast

Einerseits habe ich natürlich einige Verlagstermine, aber auch das Familientreffenflair ist immer wieder toll.

Arne vom Bretterwisser-Podcast

Wir fahren auf die Messe, um natürlich Menschen zu treffen, die wir seit zwei Jahren nicht mehr gesehen haben. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass dort natürlich noch jede Menge neue Spiele „rumstehen“. ;-)

Zum Spielen auf der Veranstaltung kommen wir eher weniger, das heben wir uns dann auf der Zeit nach der Spiel auf.

Andreas vom Brettspiel Dude YouTube-Kanal

Ich habe richig viel Lust durch die Gänge zu gehen, irgendwo stehen zu bleiben und mir von einem portugiesischen Kleinstverlag ein Kinderkartenspiel erklären zu lassen. Oder darauf, mit David Turczi drüber zu sprechen, was sich bei Voidfall getan hat. Mit Thomas von Better Board Games Deadjokes am Fließband zu produzieren, vielleicht mal YouTube Creators aus Übersee zu treffen und Paul Grogan zu berühren.

Kurzum: Menschen und Spiele.

Robert vom Brettspiel Guru YouTube-Kanal

Meine Stamm Messe in Bremen ist ja leider wieder ausgefallen, deswegen bin ich noch auf keiner Messe dieses jahr gewesen. Also geht es nach Essen.

Ich freue mich auf so viele Leute die ich leider schon wieder ein Jahr nicht gesehen habe, das fühlt sich so ein bisschen wie ein Klassentreffen an. Und ich will so viel wie möglich spielen. Das ist dieses Jahr viel zu kurz gekommen.

Basti, Björn, Mario und Stefan vom Brettspiel-Podcast

Der Hauptgrund auf die Messe zu fahren ist, bekannte (und unbekannte) Gesichter zu treffen. Mit Leuten quatschen, spielen und eine gute Zeit haben. Einfach 4 Tage raus aus dem Alltag und nur das Hobby genießen.

Und einfach die Messe mit meinen Freunden vom Podcast erleben zu können und natürlich auch Leute aus unserer Community mal wieder zu treffen. Aber natürlich auch wegen den Brettspielen. Bin schon ganz gespannt.

Patrick von Brettspielblog.ch

Diese verrückte, positive Stimmung in den Hallen ist einzigartig. Das muss man gesehen haben. In erster Linie pflege ich aber meine Kontakte zu den Verlagen, die sich über all die Jahre aufgebaut haben.

In der Schweiz sind die Lieferwege total unterschiedlich. Das macht die Sache nicht ganz einfach. Und nicht zuletzt geniesse ich immer auch Essen. Man muss den Ruhrpott einfach mögen.

Dennis vom Brettspiele & mehr YouTube-Kanal

Wahrscheinlich nicht besonders kreativ, aber am meisten freue ich mich auf die vielen Leute, mit denen ich dieses Hobby teile.

Ansonsten mag ich die internationale und brandaktuelle Atmosphäre, freue mich darauf, Spiele zu entdecken und zu kaufen.

Oliver und Rita von Brettspielelust

Die SPIEL ist DIE Veranstaltung des Jahres. Punkt. Noch Fragen? ;-)

Jörg vom Brettspiele-Report

Das Flair, die Leute, der Geruch von neuen Spielen und das Wiedersehen mit Leuten, die man nur einmal im Jahr dort trifft.

Diana von Brettspieler.de

Letztes Jahr war so herrlich chillig und ich würde mir wünschen, dass es dieses Jahr ähnlich wird, aber vermutlich wird es dieses Jahr wieder eher so voll wie zuletzt 2019.

Aber ich genieße es einfach kleine neue Verlage zu entdecken und deren Spiele, und das ist tatsächlich nur auf der SPIEL möglich!

Vali und Chris vom Brettspielgeeks YouTube-Kanal

Die SPIEL ist das beste Event im Jahr in unserem Hobby. Viele neue Spiele, viele alte Freunde sehen und einfach ganz viele Brettspiel-Begeisterte.

Ronny und Ingo vom BrettspielMonster-Podcast

Die SPIEL hat für uns ein unglaubliches „Flair“, eine außergewöhnlich positive Stimmung unter den Besuchern/Ausstellern und…

Ja, es ist auch ein bisschen „das Kind im Manne“, das große Augen beim Anblick und probieren neuer, spannender Spiele bekommt. Wir gehen eigentlich nie mit leeren Händen nach Hause.

Sonja von Brettspielpoesie

In erster Linie wegen des tollen Gefühls mehrere Tage unter Gleichgesinnten zu verbringen, alte Bekannte wiederzutreffen und neue Kontakte zu knüpfen.

Sonst hoffe ich vielleicht die eine oder andere coole Spielidee zu entdecken, insbesondere der ausländischen Verlage, an die man sonst nur schwer heran kommt.

Flo vom BrettspielSuchties YouTube-Kanal

Nach 2 Jahren Pause freue ich mich schon riesig auf die Atmosphäre, das Entdecken und viele tolle Leute.

Olli vom BrettSpielTeddy YouTube-Kanal

Der Hauptgrund, und gleichzeitig auch das auf was ich mich am meisten freue, sind die Kontakte vor Ort. Leute zu treffen, sich auszutauschen und einfach ein bissl quatschen.

Christian und Markus vom BrettundPad-Blog

Die Stimmung. Die SPIEL ist ein Ort, wo so viele Menschen in einer begeisternden Glückseligkeit zusammenkommen. Ich liebe das einfach! Und natürlich um möglichst viele Eindrücke zu spielen zu sammeln.

Ein solches Event mit einer solchen Anziehungskraft und allem was mein Herz begehrt direkt (fast) vor der Tür. Neuheiten, die wir unseren Lesern sofort und in unseren Worten präsentieren können und dazu die ganzen netten Leute. Ein Must Have Event.

Sascha von Brettspiel-Angebote

Hauptsächlich die Atmosphäre. Es ist voll. Es ist eng. Die Plätze zum Spielen rar. Trotzdem fühlt man sich wohl.

Natürlich freue ich mich auch über ein erneutes Treffen mit einigen Bekannten der „Szene“ und dem Testen von Neuheiten, die abseits des Mainstreams dort aufschlagen. Titel von Verlagen wie KOSMOS oder Pegasus kann ich jederzeit nach der Messe anspielen und erwerben, aber beim Herumschlendern bleibt man doch mal irgendwo bei einem Spiel stehen, dass man auf keiner Liste hat… vielleicht ist es eine Perle? Das ist aber immer spontan.

Michael vom Dice Brothers YouTube-Kanal

Die SPIEL ist einfach der perfekte Ort um Neuheiten live zu erleben.

Daneben freue ich mich auch darauf Bloggerkollegen zu treffen und Verlagskontakte mal wieder in Echt zu treffen.

Michaela und Christian vom Die Brettspieltester YouTube-Kanal

Wir freuen uns darauf, durch die Hallen zu schlendern – wenn das Schlendern geht wegen der Menschenanzahl (letztes Jahr war das alles sehr entspannt), neue Spiele auszuprobieren, alte Bekannte wieder zu treffen, neue Menschen kennen zu lernen und viele nette Gespräche zu führen.

Vielleicht entdecken wir auch die eine oder andere Perle.

Melanie und Angelo vom Die SpieleDinos YouTube-Kanal

Da wir einem analogen Hobby in reinster Form nachgehen, wollen wir auch eine analoge Messe besuchen. Das Zwischenmenschliche ist von Angesicht zu Angesicht dann eben doch noch immer das Beste.

Wir freuen uns einfach schon sehr all die Schätze live entdecken zu können und durch die „heiligen Hallen“ zu streifen.

Dirk von DSD… Der Brettspielpodcast

Weil es halt mittlerweile fast die einzige Möglichkeit ist, coole Spiele zeitnah (also nicht eine Fantastillion Jahre später, wenn sich deutsche Verlage der Sache angenommen haben) und ohne horrende Versandkosten zu kriegen.

Christian und Peter vom Einzelspiel-Podcast

Auf unsere Lieblingsmesse nach Essen fahren ist immer ein Highlight des Jahres. Lobenswert finden wir, dass auch dieses Jahr wieder Maskenpflicht gilt.

Wir freuen uns schon Menschen zu begegnen, mit denen wir uns vielleicht bisher nur übers Internet unterhalten haben.

Eugi von „Eugi spielt“

Ursprünglich das Kribbeln neue, tolle Spiele zu entdecken, heutzutage – in unserer medialen Welt – ist ja schon viel vorher bekannt, aber es gibt immer wieder das Besondere zu finden.

Des Weiteren freue ich mich viele liebe Menschen, die ich kenne, zu treffen, in einer einzigartigen Atmosphäre, die uns die SPIEL bietet.

Fabian vom Game Over YouTube-Kanal

Ich freue mich auf die Messehallen-Atmosphäre, die verschiedenen Verlage aus aller Welt und natürlich darauf, meine Blogger- und YouTube-Kollegen wieder live zu treffen. ;-)

Daniel vom Genus solo YouTube-Kanal

Ich freue mich darauf ein paar Leute der Verlage und/oder Spieledesigner zu treffen, welche ich bisher virtuell kennengelernt habe.

Manu vom Insert Moin Podcast

In erster Linie freue ich mich natürlich, alle wiederzusehen. Kontakte pflegen und all die wunderbaren Menschen zu treffen, die diese Brettspielwelt so wunderbar machen.

Naja, und die SPIEL ist halt immer der Startschuss ins neue Spielejahr, daher als Jury natürlich sowieso eine freudige Pflichtveranstaltung.

Markus vom jPlay YouTube-Kanal

Zuallererst natürlich ein paar Bekannte/Freunde zu treffen, der Besuch im Presseraum und vielleicht doch das eine oder andere Spiel zu ergattern (idealerweise einen unerwarteten „insta-buy“).

Stephan vom Krimimasters Krimskrams Kiste – Blog

Spielen ist auf der Messe für mich Nebensache. Ich freue mich darauf, Leute zu sehen, die meine Leidenschaft teilen und mich verstehen.

Julia vom Meeple Queen YouTube-Kanal

Am meisten freue ich mich auf das Treffen mit anderen, den Austausch über das Hobby und das Inspirierenlassen beim Spaziergang über die Messe.

Auch wenn es sicher in diesem Jahr voller sein wird als im letzten Jahr, bleibt hoffentlich noch genügend Luft, um die Tage so richtig genießen zu können!

Marie vom nordsprech YouTube-Kanal

Bekannte und Freunde treffen, neue Leute kennenlernen, Neuheiten stöbern und die Atmosphäre genießen.

Marcel vom Spiel mal wieder YouTube-Kanal

Die Menschen, die Spiele, die Atmosphäre: Wiedersehen mit Leuten, die ich sonst nie treffe und die Gelegenheit an Spiele ranzukommen, die sonst mehr Porto und Zoll kosten als das Spiel selbst.

Ich fühl mich einfach zu Hause in der Grugahalle.

Tobias und Melanie vom Spielerebellen-Podcast

Es ist das jährliche Highlight, auf dem die Brettspielfamilie zusammenkommt. Da muss man einfach dabei sein, um Freunde zu treffen und neue Spiele zu entdecken.

Oliver vom Spielevater-Blog

Warum fahre ich auf die Messe? Weil es trotz Stress und voller Gänge immer Spaß macht. Weil ich Bekannte und Freunde dort treffe und mit ihnen spielen und plaudern kann. Weil ich einfach Bock drauf hab ;-)

Sebastian vom Spielfritte-Blog

Die SPIEL setzt zum Treffen an, und mit dem Event kommen Nation über Nation zusammen, um die Bretter dieser Welt zu besichtigen. Ach wie herrlich. Ich freue mich darauf alle Tage vor Ort diese (und sicherlich noch viele weitere) zu sehen, anzuspielen und sicherlich auch zu kaufen.

Dazu kommt halt die Sehnsucht endlich wieder Messeluft zu schnuppern, allerhand bekannte Menschen wieder zu sehen, Schulterschmerzen vom Taschetragen zu haben und vor allem zu wissen, dass ich nicht der einzige Bekloppte bin, dem diese Pappen, Pöppel und Papierboxen mehr wert sind, als spielen alleine.

Dirk von „Spielmonster“

Grundsätzlich würde ich jedem Brettspiel-Fan empfehlen, die Messen in Essen zu besuchen. Es ist einfach in Deutschland die größte Veranstaltung dieser Art und das muss man einfach gesehen und erlebt haben.

Am reizvollsten finde ich die Hallen mit den kleineren Ständen; da gibt es immer wieder Sachen zu entdecken, die man absolut nicht auf dem Sender hatte.

Ingo und Daniel vom Spielträumer-Podcast

Ich freue mich auf die Atmosphäre, die neuen Eindrücke und darauf, dass ich mit all den tausend Leuten um mich herum sofort ein gemeinsames Thema habe. Auch das Treffen vieler Bekannter, die ich sonst selten sehe, wird toll. Und natürlich kann ich auch endlich mal Leute treffen, die ich bisher noch gar nicht live getroffen habe.

Die Messe ist einfach ein Spektakel und *der* Dreh- und Angelpunkt des Hobbys. Nirgendwo sonst kann man so viele Neuheiten und Kleinode entdecken. Das bei weitem Allertollste aber sind die vielen netten Leute, die ich treffen und/oder kennenlernen werde.

Dirk und Co. vom The Boardgame Theory Podcast

Für uns als Podcast ist ein wichtiger Grund, dass wir uns alle sehen und Zeit zum gemeinsamen Spielen haben. Wir kommen von überall her und regelmäßige Treffen sind da nur selten möglich.

Darüber hinaus, ist die SPIEL für uns eine Möglichkeit ganz viel Spiele in kurzer Zeit zu sehen und auch mit den Macher:innen hinter den Spielen in Kontakt zu treten.

Warum fahrt ihr zur SPIEL in Essen?

Zum Schluss würde ich gern mehr über eure Gründe erfahren, wieso ihr nach Essen auf die SPIEL fahrt.

Hinterlasst gern einen Kommentar.

Hier sind weitere Blogs, die sich im Rahmen des #BG2GETHER im Oktober dem Thema SPIEL angenommen haben:
Brett & Pad, Fjelfras, Brettspielgilde und Spielstil.net

2 Kommentare

  1. Gnislew

    44 Gründe die alle zutreffen! Danke dafür!

    • Peer

      Und die Gründe treffen mit Sicherheit auch noch nächstes Jahr zu. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert