Stichspiele sind weit verbreitet und nicht nur aktuelle Kartenspiele haben oft diesen Mechanismus. Auch viele Klassiker unter den Kartenspielen sind Stichspiele.

Was Stichspiele (oder wie sie im englischen genannt werden: Trick Taking Games) genau ausmacht, was das Besondere daran ist und wie ich Stichspiele finde, erfahrt ihr im Folgenden.

Dabei stelle ich natürlich auch Beispiele vor.

Was sind Stichspiele?

Stichspiele haben in der Regel ein paar Dinge gemeinsam, an denen man sie gut erkennen kann.

Die Spieler haben eine bestimmte Anzahl Karten zu Beginn einer Runde auf der Hand und dann spielt der Startspieler eine Karte in die Mitte des Tisches. Diese Karten gibt meist die Farbe vor, die von den anderen SpielerInnen bedient werden muss.

Diesen Bedienzwang gibt es in vielen Stichspielen und das bedeutet, dass man eine Karte derselben Farbe ebenfalls ausspielen muss, wenn man sie denn hat. So spielt jeder Spieler eine Karte nacheinander aus.

Was ist ein Stich im Kartenspiel?

In vielen Stichspiele gewinnt dann die „höchste Karte“ den Stich. Dieser Spieler bekommt also alle ausgespielten Karten. Was jeweils die „höchste Karte“ ist, hängt natürlich sehr vom Spiel und dessen Regeln ab.

So gibt es z.B. oft den sogenannten Trumpf (z.B. eine Farbe ist in der jeweiligen Runde Trumpf). Diese Karten sind dann besser, als andere Karten und gewinnen oft den Stich.

Allerdings gibt es sehr viele Variationen des Stichspiels und erstaunlicherweise fällt den Autoren da auch immer wieder was Neues ein. Schaut man sich auf Board Game Geek die Liste der Neuerscheinungen bei „Trick Taking“ an, dann sieht man, dass jedes Jahr dutzende neue Spiele in dieser Kategorie erscheinen.

In der Regel ist der Stichspiele-Mechanismus für sich allein als Mechanismus in vielen Spielen drin und nicht wie bei vielen anderen größeren Spielen nur ein Teil-Mechanismus neben anderen. Vielen Spielerinnen und Spielern gefällt anscheinend die pure Mechanik und das macht es auch zugänglicher.

Stichspiele Klassiker

Stichspiele gibt es schon lange und viele Kartenspiel-Klassiker setzen genau darauf.

Wie z.B. Skat, Doppelkopf, Schafkopf, Bridge und viele andere. Und auch heute noch sind diese Spiele sehr beliebt. Wobei hier oft nicht allein die Zahl der Stiche zählt, sondern auch der „Augen“ auf den Karten.

Moderne Stichspiele

Aber auch bei modernen Kartenspielen ist der Stich-Mechanismus durchaus weit verbreitet. Es gibt immer wieder tolle Neuheiten in diesem Bereich und einige davon sind bereits moderne Klassiker.

Wie z.B. Skull King, welches auch unter meinen Freunden extrem gut angekommen ist und ein paar interessante zusätzliche Dinge in das Stichspiel reinbringt.

Skull King

(Schmidt Spiele)
Als Piraten sind wir hier auf Kaperfahrt und versuchen genauso viele Stiche zu machen, wie wir vor der Runde angesagt haben. Sonderkarten sorgen dafür, dass man anderen immer mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht.
Autor: Brent Beck
Grafiker: Eckhard Freytag, Apryl Stott
2 - 6
Spieler
ab 8
Jahren
ca. 30
Minuten
7.4 von 10
BGG Bewertung
Pos. 524
auf BGG
6,99 € (-22%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Skull King, Schmidt Spiele, 2014 (image provided by the publisher)Werbung/Bild:Amazon



 
6

(Like)
2014

Ebenfalls schon ein Klassiker ist Wizard, von dem gerade eine Jubiläumsversion erschienen ist. Auch hier sagt man an, wie viele Stiche man machen will.

Wizard: 25 Jahre Jubiläumsedition

(AMIGO)
Neuauflage mit schönerem Material des beliebten Kartenspiel-Klassikers.
Autor: Ken Fisher
Grafiker: Franz Vohwinkel
3 - 6
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 45
Minuten
7.7 von 10
BGG Bewertung
Pos. 4349
auf BGG
34,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Wizard Jubiläumseditionen 2021 - 25-Jahre-Edition - mit 7 Sonderkarten und 25 MetallmünzenWerbung/Bild:Amazon



 
7

(Like)
2021

Eine sehr moderne Stichspiel-Umsetzung ist The Crew, wo wir kooperativ versuchen genau die richtigen Stiche zu machen. Dazu bekommen die Spieler Aufgaben und zusammen muss man diese erfüllen. Das hat sogar für das Kennerspiel des Jahres gereicht.

Die Crew - Reist gemeinsam zum 9. Planeten

(KOSMOS)
In diesem kooperativen Stichspiel müssen wir zusammen 50 Missionen bestehen. Jede Mission wird etwas schwieriger und die Kommunikation zwischen den Spielern ist eingeschränkt.
Kennerspiel des Jahres 2020 (Spiel des Jahres Jury)
Deutscher SpielePreis 2020 - 1.Platz
Autor: Thomas Sing
Grafiker: Marco Armbruster
2 - 5
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 20
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 39
auf BGG
9,19 € (-29%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Kosmos 691868 Die Crew - Reist gemeinsam zum 9. Planten, Kennerspiel des Jahres 2020, kooperatives...Werbung/Bild:Amazon



 
91

(Like)
2019

Tichu ist schon wirklich alt, hat aber auch heute noch viele Fans. Auf BGG wird es gar als eines der besten Stichspiele aller Zeiten angesehen.

Tichu

(ABACUSSPIELE)
In diesem Teamspiel versucht man als erstes Team 1.000 Punkte zu machen. 4 Spezialkarten sorgen für Abwechslung und man muss mit dem Mitspieler harmonieren.
Autor: Urs Hostettler
Grafiker: Kerri Aitken, Christine Alcouffe, Res Brandenberger, François Bruel, Philippe Guérin, Chris Quilliams, Valerie Vekemans, Franz Vohwinkel
4
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 60
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 176
auf BGG
5,99 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Tichu, ABACUSSPIELE, 2017 — front coverWerbung/Bild:Amazon



 
3

(Like)
1991

Der Fuchs im Wald ist etwas besonderes, denn es ist ein Stichspiel nur für 2 Personen, was ja bei sonst bei kaum einem anderen Stichspiel geht.

Der Fuchs im Wald

(Schwerkraft-Verlag)
Dieses 2-Spieler Stichspiel ist was ganz besonderes, wobei bestimmte Karten auch noch Sonderfähigkeiten haben.
Autor: Joshua Buergel
Grafiker: Jennifer L. Meyer
2
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 30
Minuten
7.2 von 10
BGG Bewertung
Pos. 429
auf BGG
zur Spiele-Offensive*

Relativ neu ist Anansi, was nicht nur durch seine abgefahrene Gestaltung auffällt, sondern mit den Zuhörern einen interessanten Mechanismus reinbringt, der notwendig ist, um überhaupt Punkte zu machen. Auch der Trumpf wird hier mal auf eine andere Art und Weise bestimmt.

Anansi

(HeidelBÄR Games)
In diesem Stichspiel gibt es nur 3 Farben und eine Auslage gibt an, was gerade Trumpf ist. Aber man bekommt nur Punkte für Stiche, die auch mit Followern belegt sind.
Autoren: Cyril Blondel, Jim Dratwa
Grafiker: Dayo Baiyegunhi, Emmanuel Mdlalose
3 - 5
Spieler
ab 10
Jahren
25 - 35
Minuten
7.2 von 10
BGG Bewertung
Pos. 9013
auf BGG
14,54 € (-3%) *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Heidelberger Spieleverlag Anansi KartenspielWerbung/Bild:Amazon



 
5

(Like)
2020

Meine Meinung dazu

Ich bin kein großer Fan der Stichspiel-Klassiker, aber viele moderne Varianten davon mag ich sehr gern.

Gerade Wizard und Skull King gehören in meinen Spielrunden regelmäßig dazu. Aber auch moderne Ableger, wie The Crew oder Anansi, wecken mein Interesse und sorgen mit neuen Elementen für meine Aufmerksamkeit.

Allerdings sind Stichspiele für mich eher was beim lockeren Abend mit Freunden in der Kneipe oder bei einem Wochenendausflug. Den ganzen Spieleabend spiele ich lieber etwas anderes. :-)

Wie ist das bei euch. Mögt ihr die Stichspiele-Klassiker und wenn ja, welchen besonders? Und wie sieht es mit den modernen Ablegern davon aus?

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Verlosungen, Top-Listen ...


Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.