Der Deutsche Spielepreis 2019 – Das Gewinner-Brettspiel

Der Deutsche Spielepreis 2019 wurde vergeben und gerade unter Vielspielern hat dieser eine weit größere Bedeutung als das Spiel des Jahres.

Das Gewinner-Brettspiel ist diesmal keine große Überraschung, aber dennoch lohnt sich für Spieler ein Blick auf die weiteren Platzierten.

Ich gehe die Top 10 bei dieser Abstimmung durch und schildere meine Meinung zu den einzelnen Spielen. Natürlich freue ich mich auch über euer Feedback zu diesem Abstimmungs-Ergebnis.

Der Deutsche Spielepreis

Seit 1990 wird diese Auszeichnung für Brettspiele vergeben, aber nicht von einer Jury. Stattdessen können alle Brettspieler mitmachen und 5 Favoriten aus den letzten 12 Monaten vorschlagen. Daneben geben auch noch Journalisten, Händler, Fachmagazin-Leser und andere ihre Stimmen ab.

Jedes Jahr kommen auf diese Weise ein paar tausend Stimmen zusammen und am Ende wird ein Spiel mit dem Deutschen Spielepreis ausgezeichnet. Im letzten Jahr hat z.B. Azul den Preis gewonnen. Einer der seltenen Fälle, dass das Spiel des Jahres auch diesen Preis gewann. Vorher waren z.B. Terraforming Mars, Mombasa und Auf den Spuren von Marco Polo Preisträger.

Es fällt hier schon auf, dass eher anspruchsvollere Spiele gewählt werden, denn hier nehmen nicht primär Einsteiger teil, sondern Vielspieler.

Übrigens gibt es auch den Deutschen Kinderspiele Preis, aber das ist nichts, was mich interessiert.

Wie wichtig ist dir der Deutsche Spielepreis?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Das Gewinner-Brettspiel 2019

Die Abstimmung ist Ende Juli zu Ende gegangen und die Stimmen wurden auszählt. Die offizielle Preisverleihung findet zwar erst im Rahmen der SPIEL in Essen Ende Oktober statt, aber nun wurde bereits der Gewinner bekanntgegeben.

Den Deutschen Spielepreis 2019 gewinnt Flügelschlag, welches das Erstlingswerk von Elizabeth Hargrave ist. Damit hat das Kennerspiel des Jahres 2019 auch diesen Preis gewonnen.

1

Flügelschlag

(Feuerland Spiele)
Als Wissenschaftler und Sammler entdecken wir Vogelarten und versuchen diese in unser Gebiet zu locken. Dabei bringen diese Vögel jeweils eigene Fähigkeiten und auch Siegpunkte mit. Das kartengetriebe Spiel liegt im mittleren Schwierigkeitsgrad und bietet tolle Illustrationen.
Autor: Elizabeth Hargrave
1 - 5
Spieler
ab 10
Jahren
40 - 70
Minuten
8.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 31
BGG Ranking
Das Spiel holt viele Fans von Terraforming Mars and Gizmos ab, lockt durch die tolle Gestaltung aber auch neue Spieler an. Schöner Engine-Builder mit Zufall durch Kartenauslage.
32,99 € (-34%) *
Bei Amazon für
FlügelschlagWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
99

(Like)
2019

Ich habe Flügelschlag nun auch schon einige male spielen können, sowohl mit anderen, als auch solo. Und mir hat das Spiel viel Spaß gemacht, auch wenn manche kritisieren, dass der Zufall durch die Kartenauslage zu hoch ist. Da ist was dran, aber ich mag solche taktischen Spiele, wo man eben mit dem auskommen muss, was ausliegt. Das ist ähnlich wie bei Terraforming Mars.

Gerade durch die tolle Ausstattung und das schöne Thema ist es ein guter Botschafter für unser Hobby.

Auf Platz 2 folgt dann Die Tavernen im Tiefen Thal von Wolfgang Warsch. Thematisch geht es hier darum möglichst viele lukrative Gäste, besonders Adlige, in die eigene Taverne zu locken, die wir weiter ausbauen können. Deck Building ist hier ein wichtiger Mechanismus.

2

Die Tavernen im Tiefen Thal

(Schmidt Spiele)
Um den Ausbau und die Verwaltung einer Taverne geht es in diesem Spiel. Dabei kommen Würfel und Karten zum Einsatz. Deck Building ist hier unter anderem dabei.
Autor: Wolfgang Warsch
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
ca. 60
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 911
BGG Ranking
Schönes Deck Building und Dice Drafting Brettspiel, welche diverse Module gleich mitbringt und damit mehr Ansoruch bietet.
37,95 € *
Bei Amazon für
Die Tavernen im Tiefen ThalWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
57

(Like)
2019

Platz 3 ging an Teotihuacan: Die Stadt der Götter, was mir ebenfalls gut gefiel, nur beim Handling nicht so einfach ist. Dennoch ein schönes Dice/Worker-Movement Brettspiel.

3

Teotihuacan: Die Stadt der Götter

(Schwerkraft-Verlag)
Als Spieler planen wir den Aufbau von Teotihuacan und versuchen die Stadt dann auch zu errichten. Auf dem optisch imposanten Spielbrett setzen wir Arbeiter ein und kümmern uns um Ressourcen.
Autor: Daniele Tascini
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
90 - 120
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 77
BGG Ranking
Das Spiel hat ein tolles Thema, und bietet viele taktische und strategische Möglichkeiten. Allerdings muss man aufpassen keine Wertung zu vergessen.
74,95 € *
Bei Amazon für
Teotihuacan: Die Stadt der GötterWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
15

(Like)
2018

Die weiteren Platzierten

Die Veranstalter des Preises haben die ersten 10 Plätze bekanntgegeben. Hier nun die Plätze 4 bis 10.

4

Spirit Island

(Pegasus Spiele)
In diesem kooperativen Spiel verteidigen wir als Natur-Geister eine Insel gegen Siedler, die ankommen. Allerdings wehren diese sich natürlich auch. Interessante unterschiedliche Fähigkeiten und Card Drafting gehören zu den Features.
Autor: R. Eric Reuss
1 - 4
Spieler
ab 13
Jahren
90 - 120
Minuten
8.3 von 10
BGG Bewertung
Pos. 14
BGG Ranking
Anspruchsvoll, aber auch herausfordernd ist dieses Brettspiel. Den Schwierigkeitsgrad kann man sehr gut anpassen und es hat eine interessante Verlaufskurve während einer Partie.
49,99 € (-17%) *
Bei Amazon für
Spirit IslandWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
92

(Like)
2018
5

Architekten des Westfrankenreichs

(Schwerkraft)
Am Ende des Karolinger Reiches versuchen wir als Baumeister die besten Gebäude zu bauen und zudem an der Kathedrale mitzubauen. Dafür brauchen wir Rohstoffe, aber auch Gehilfen.
Autoren: Shem Phillips, S J Macdonald
1 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 80
Minuten
7.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 82
BGG Ranking
Der geistige Nachfolger der Nordsee-Triologie sieht toll aus und bietet interessante Mechanismen.
99,00 € *
Bei Amazon für
Architekten des WestfrankenreichsWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
67

(Like)
2018
6

Detective: A Modern Crime Boardgame

(Portal Games)
In diesem Detektivspiel versuchen die Spieler Fälle zu lösen, indem sie auf eine reale Datenbank mit Hinweisen zugreifen können.
Autoren: Przemysław Rymer, Ignacy Trzewiczek, Jakub Łapot
1 - 5
Spieler
ab 14
Jahren
90 - 180
Minuten
8.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 156
BGG Ranking
Das Konzept ist sehr interessant und das Spiel unter anderem auch Solo spielbar ist. Der Zugriff auf externe Daten ist mal was anderes.
32,99 € (-17%) *
Bei Amazon für
Detective: A Modern Crime BoardgameWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
69

(Like)
2018
7

Underwater Cities

(Delicious Games)
Weil die Weltbevölkerung zu groß geworden ist, versuchen die Spieler neue Unterwasser-Städte zu bauen. Dabei basiert das Spiel auf Karten, mit deren Hilfe man Ressourcen sammelt und die eigene Unterwasser-Stadt ausbaut.
Autor: Vladimír Suchý
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
80 - 150
Minuten
8.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 101
BGG Ranking
Ein anspruchsvolles Spiel, dass mir bisher sehr gut gefallen hat und in meiner Liste sicher etwas höher wäre.
48,87 € *
Bei Amazon für
Underwater CitiesWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
12

(Like)
2018
8

Newton

(Cranio Creations)
Mitte des 17. Jahrhunderts beginnt die wissenschaftliche Revolution. In diesem Spiel schlüpft man in die Rolle eine jungen Wissenschaftlers und reist durch Europa, besucht Universitäten und forscht. Dabei macht man Entdeckungen, aber verdient auch Geld.
Autoren: Simone Luciani, Nestore Mangone
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 100
Minuten
7.7 von 10
BGG Bewertung
Pos. 389
BGG Ranking
Das Thema finde ich total spannend und die Deck Building und Hand Management Mechanismen sind in diesem anspruchsvolleren Spiel sehr gut umgesetzt.
43,99 € *
Bei Amazon für
NewtonWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
17

(Like)
2018
9

Just One

(Repos Production)
In diesem kooperativen Partyspiel müssen wir Tipps geben, aber nicht dieselben, wie die Mitspieler. Sehr einfacher, aber toller Mechanismus, der sehr gut funktioniert.
Autoren: Ludovic Roudy, Bruno Sautter
3 - 7
Spieler
ab 8
Jahren
ca. 20
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 305
BGG Ranking
Tolles Party- und Familienspiel mit sehr einfachen Regeln, aber viel Spaß. Nicht unverdient Spiel des Jahres 2019 geworden.
16,99 € (-39%) *
Bei Amazon für
Just OneWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
58

(Like)
2018
10

Gloomhaven

(Feuerland Spiele)
In der deutschen Version von Gloomhaven stürzt ihr euch ins Abenteuer, kämpft gegen Monster, erfüllt Aufträge und entwickelt eure Charaktere weiter, bis diese weiterziehen und ihr einen neuen Held oder Heldin in den Kampf führt.
Autor: Isaac Childres
1 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 120
Minuten
8.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1
BGG Ranking
Gloomhaven ist schon eine tolle Erfahrung. Nicht ohne Grund bei BGG auf Position 1.
199,95 € *
Bei Amazon für
GloomhavenWerbung / Bild: Amazon PartnerNet BoardGameGeek


 
32

(Like)
2018

Wie wichtig ist euch der Deutsche Spielepreis?

Doch welche Bedeutung hat der Deutsche Spielepreis eigentlich für die Brettspieler. Für Einsteiger sind die meisten dieser 10 Spiele wohl zu anspruchsvoll, während erfahrene Vielspieler die meisten Titel wohl schon gespielt haben dürften.

Ich habe von der Liste 9 Spiele gespielt und Detective interessiert mich einfach vom Mechanismus her nicht so sehr. Entdeckt ihr auf der Liste Brettspiele, die ihr noch nicht kennt und deshalb jetzt mal ausprobieren wollt?

Hinterlasst einfach einen Kommentar, denn mich würde sehr interessieren, wie ihr diesen Spielepreis seht.

3 Kommentare

  1. hy, also mich interessiert so ein Preis eigentlich wenig bis gar nicht. Ich spiele/kaufe ein Spiel weil es mir zusagt und nicht weil es Preise gewinnt.
    Das ist aber auch bei allem so bei mir, ich brauche keine Preise um etwas haben zu wollen.
    So wie dieses Flügelschlag, hab davon jetzt oft gelesen aber iwie kein Interesse dran.

    Fazit: Spiele unabhängig vom Preis (in jedem Sinne 😉)

  2. Thomas Bordzio

    22. Oktober 2019 at 0:00

    Hallo ich muss mal was los werden, mir geht es echt auf dem Geist so viele Englisch sprachigen Spiele vorzustellen. Ich bin 53 Jahre alt und spiele seid über 40 Jahre Brettspiele, gehe natürlich jedes Jahr auf die Spiele Messe. Es dauert nicht mehr lange dann muss man deutsch sprachige spiele suchen. So langsam kotzt mich das an.

    • Peer

      22. Oktober 2019 at 7:21

      Hallo Thomas,
      wobei beim deutschen Spielepreis ja nur deutschsprachige Spiele (ob nur aus Deutschland stammend oder lokalisiert) teilnehmen können.

      Aber du hast schon recht, es gibt immer mehr englischsprachige Spiele, was unter anderem an Kickstarter liegt. Dennoch wächst auch die Zahl der deutschsprachigen Brettspiele immer weiter an. Die Auswahl ist eigentlich groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.