Brettspiel NewsMorgen ist Weihnachten und ich hoffe, bei vielen von euch liegen schöne Brettspiele unter dem Baum.

Aber die Brettspiel-Welt steht nicht still und deshalb gibt es heute nochmal kurz vor dem Fest eine Menge interessanter News.

Darin geht es unter anderem um Victorian Masterminds, Reykholt und ein neues Warhammer 40.000 Spiel.

Victorian Masterminds bei CMON

Statt bei den Space Cowboys, erscheint das vielversprechende Victorian Masterminds nun unter der Flagge von CMON.

Die 2-4 Spieler sind große Verbrecher aus der Zeit von Sherlock Holmes und versuchen von dessen Verschwinden zu profitieren.

Antoine Bauza und Eric M. Lang haben an diesem Spiel gearbeitet und allein das verspricht schon viel. Zudem finde ich Setting und Grafik sehr gut und da es zudem noch ein Worker Placement Brettspiel ist, kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Reykholt

Ein neues Brettspiel von Uwe Rosenberg erscheint 2018 zur SPIEL vom Verlag Frosted Games.

Mehr als das Cover-Bild ist von Reykholt noch nicht bekannt, aber das sieht auf jeden Fall sehr schön aus.

Mehr Infos wird es dann sicher im Laufe des Jahres geben.

Downforce Erweiterung – Danger Circuit

Leider ist das Brettspiel Downforce noch nicht auf deutsch erschienen.

In dieser Neuauflage des Brettspiel-Klassikers Top Race (Wolfgang Kramer) geht es wieder darum Rennen zu fahren.

Dafür wurde nun eine Erweiterung angekündigt, die 2 neue Strecken und interessante neue Fähigkeiten enthält. Ich hoffe, dass da auch auf deutsch in 2018 was kommt.

Hard Gameurs auf Deutsch

Ein sehr schönes Jahrbuch zum kostenlosen Download findet sich auf haewwi.de. Es handelt sich um die deutschen Übersetzungen des Hard Gameurs Cartoons, die unser Brettspiel-Hobby schon wunderschön auf die Schippe nehmen.

Alle 2017 erschiedenen deutschen Ausgaben davon gibt es nun als PDF-Download. Sehr schön.

Neues von Warhammer 40K

Games Workshop und Wizkids haben ja vor kurzem eine Partnerschaft verkündet und nun gibt es erste konkrete Infos zu kommenden Brettspielen.

So wird es 2018 Warhammer 40K Dice Masters: Battle for Ultramar geben, welches das Spielprinzip des bekannten Dice Masters nutzt.

Neben den 2 darin enthaltenen Fraktionen Ultramarines und Deathguard wird es auch noch 2 Erweiterungen für die Orks und die Space Wolves geben. Hört sich auf jheden fall interessant an.

Games Workshop Anfänge

Wer übrigens mehr über die Geschichte von Games Workshop wissen will, sollte sich dieses Crowdfunding-Projekt näher anschauen.

Es handelt sich um ein 300 Seiten starkes vollfarbiges Buch über die Anfänge der heute so bekannte Miniaturenspiel-Firma.

Viele Fotos, Anekdoten und Einblicke machen das Buch für Fans sicher spannend. Das Crowdfunding selbst läuft aber anscheinend eher schleppend.

Podcast Publikumspreis 2018

Ich liebe Podcasts und höre eine ganze Menge, unter anderem natürlich auch Brettspiel-Podcasts. Deshalb mache ich natürlich beim Publikumspreis – Podcastpreis 2018 mit, der außer dem etwas sperrigen Namen auch schon das 2018 im Titel hat, was ich etwas komisch finde.

Aber gut, es stehen dort viele Podcasts in 4 verschiedenen Kategorien zur Abstimmung bereit. Meine Stimmen gingen unter anderem an Insert Moin, Spezialgelagerter Sonderpodcast und Trek am Dienstag.

Das nächste mal sind hoffentlich auch ein paar reine Brettspiel-Podcasts dabei.

Solo-Regeln für Otys

Otys hat vor allem wegen seiner Grafik Aufmerksamkeit auf der SPIEL in Essen erhalten, aber es ist auch ein sehr gutes Brettspiel.

Damit man dies auch allein spielen kann, wurden nun englischsprachige Solo-Regeln veröffentlicht.

Ich wünsche euch frohe und friedliche Weihnachten, die ihr hoffentlich mit Familie und/oder Freunden verbringt und auch ein wenig spielt.