Es gibt es immer wieder tolle Brettspiele, die leider in der Masse der vielen Neuerscheinungen jedes Jahr untergehen. Deshalb starte ich heute eine neue Podcast-Serie, in der ich jedes mal 3 untergegangene Brettspiele genauer vorstelle.

Welche 3 Brettspiele ich heute bespreche, wie ich sie finde und ob sie wirklich untergegangen sind, erfahrt in der heutigen Podcast-Episode. Ich freue mich über euer Feedback zu diesem neuen Format und zu den 3 Spiele, genauso wie über Vorschläge für weitere untergegangene Brettspiele.

Ihr könnt übrigens noch bis Freitag eines von 18 Brettspielen bei der großen Leserwahl gewinnen, unter anderem Der weiße Hai.

(Podcast-Feed / Alle Podcast-Episoden)

Untergegangene Brettspiele Teil 1

Heute stelle ich 3 Brettspiele genauer vor, die ich mag, die aber in meinen Augen etwas untergegangen sind. Das ist natürlich mal mehr und mal weniger deutlich.

Grund dafür ist, dass ich hier im Podcast und im Blog nicht nur auf neue Brettspiel hinweisen, sondern eben auch mal ältere Brettspiele empfehlen möchte, die nicht so viel Aufmerksamkeit erhalten haben. Es gibt einige gute Spiele in meiner Sammlung, die ich gern anderen empfehlen möchte. Das hat für euch unter anderem den Vorteil, dass man diese teilweise nun deutlich günstiger bekommt.

Aber hin und wieder werde ich sicher auch mal ein Spiel behandeln, welches zurecht untergegangen ist.

Allerdings gibt es keine komplette Regelerklärung, sondern nur einen kurzen Überblick, was die Besonderheiten sind und warum ich das Spiel mag. Zudem gehe ich darauf ein, ob es wirklich ein untergegangenes Brettspiel ist und woran das liegen könnte.

In der ersten Episode schaue ich mir Ethnos, Race to the New Found Land und The King’s Will genauer an

Natürlich freue ich mich sehr über euer Feedback zu diesem neuen Episoden-Format und was ihr von den drei Brettspielen haltet. Dabei würde mich natürlich brennend interessieren, was ihr denkt, warum diese untergegangen Brettspiele sind.

Ethnos

(CMON)
Aus verschiedenen Völkern und Regionenkaren bilden wir Sets, die es uns erlauben Einfluss in einer der 6 Regionen des Königreiches zu erhalten. Je nach Epoche gibt es dort dann unterschiedlich viele Siegpunkte.
Autor: Paolo Mori
Grafiker: John Howe
2 - 6
Spieler
ab 14
Jahren
45 - 60
Minuten
7.5 von 10
BGG Bewertung
Pos. 232
BGG Ranking
Viel Abwechslung durch die Völker, gute Kombi aus Set Collection und Area Control. Allerdings optisch nicht gerade beeindruckend.
38,26 € *
Bei Amazon für
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
EthnosWerbung/Bild: Amazon
BoardGameGeek


 
8

(Like)
2017

Race to the New Found Land

(Hans im Glück)
Wir sind mit unseren Schiffen unterwegs, um die neue Welt zu entdecken und für unsere Nation möglichst viel Reichtum und Ruhm zu gewinnen.
Autoren: Martin Kallenborn, Jochen Scherer
Grafiker: Alexander Jung
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
60 - 90
Minuten
6.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3417
BGG Ranking
Das Thema kommt hier gut rüber. Die Aktionsreihenfolge wird durch einen interessanten Mechanismus bestimmt, während Zielkarten und Kapitäne für Abwechslung sorgen.
28,99 € *
Bei Amazon für
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Race to the New Found LandWerbung/Bild: Amazon
BoardGameGeek


 
37

(Like)
2018

The King's Will

(ADC Blackfire Entertainment GmbH)
Wir bauen unsere eigene Stadt aus, wählen Aktionen aus und müssen uns geheime Endpunkte-Wertungen merken.
Autor: Hans-Peter Stoll
Grafiker: Harald Lieske
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
50 - 90
Minuten
7 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3938
BGG Ranking
Sehr schönes Aktionswahl-Spiel mit Stadtbau-Flair und Memory-Effekt. Viele verschiedene Mechanismen greifen hier ineinander. Nur das Thema fehlt fast gänzlich und die Box sieht generisch aus.
24,79 € *
Bei Amazon für
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
ADC Blackfire Entertainment ADC91650 - The King's Will, Brettspeil, Strategiespiel, Deutsch/EnglischWerbung/Bild: Amazon
BoardGameGeek


 
1

(Like)
2017

Ich freue mich über eure Meinung in den Kommentaren, aber natürlich auch über Kritik, Wünsche und Vorschläge.

Natürlich freue ich mich ebenso über Bewertungen und Rezensionen in Apple Podcasts und anderen Podcatchern.

Bis zur nächsten Episode.

(Intro/Outro Musik: MusicStudioRT – Inspiring Epic Cinematic Adventure via Envato)