Zu Beginn der heutigen Episode blicke ich auf die Spiel des Jahres K.O. Challenge zurück und gehe auf meine Tipps für die Nominierten zum Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021 ein.

Im Schwerpunkt-Thema geht es dann um Brettspiel Inlays und die Frage, ob man diese wirklich braucht.

Übrigens gehe ich in dieser Episode wieder auf die wöchentliche Erscheinungsweise zurück, da mir diese einfach besser gefällt.

Zu den exklusiven Podcast-Episoden für Unterstützer bei Patreon und Steady.

(Podcast-Feed | Alle Episoden | bei Apple Podcasts | Support the Podcast)

Braucht man Brettspiel Inlays wirklich?

Wer möchte schon, dass die Spielmaterialien, Karten und andere Dinge in der Spieleschachtel herumfliegen? Dafür sind Inlays, auch Inserts oder Organizer genannt, da.

Manche Spiele kommen damit schon normal in den Handel, viele Kickstarter bringen diese mit und für beliebte Spiele kann man Inlays kaufen. Was diese für Vorteile bringen, was die Nachteile sind und was ich von Inlays halte, erfahrt ihr im Schwerpunkt-Thema. Zudem schildere ich kostengünstige Alternativen.

Vorher blicke ich aber auf die Spiel des Jahres K.O. Challenge zurück und gebe meine Tipps für das Spiel des Jahres 2021 und das Kennerspiel des Jahres 2021 ab. Viel Spaß beim Hören.

Natürlich freue ich mich sehr über euer Feedback zu dieser Podcast-Episode. Was sind eure Favoriten für das Spiel des Jahres und das Kennerspiel des Jahres? Und was haltet ihr von Brettspiel Inlays?

Kaufst du Inserts für deinen Lieblingsspiele?

Ergebnis

Shownotes

Im Folgenden ein paar Links zu dieser Podcast-Episode:

Inhalt der Episode

Hier ein Überblick über die 3 Hauptteile meines Podcasts:

  • 00:01:20 Rückblick auf die Spiel des Jahres K.O. Challenge
  • 00:05:17 Meine Tipps für das Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2021
  • 00:36:44 Schwerpunkt-Thema: Braucht man Brettspiel-Inlays wirklich?

Feedback zum Podcast und Support

Ich freue mich über eure Meinung in den Kommentaren, aber natürlich auch über Kritik, Wünsche und Vorschläge. So kann ich meinen Podcast in Zukunft weiter verbessern und mehr euren Wünschen anpassen.

Natürlich freue ich mich ebenso über Bewertungen und Rezensionen in Apple Podcasts und anderen Podcatchern, wie Podcast Addict. Das hilft mir sehr dabei mehr Hörer zu gewinnen.

Wie ihr mich sonst noch unterstützen könnt, erfahrt ihr auf der Seite So kannst du Abenteuer Brettspiele unterstützen. Vielen Dank schon mal.

Und ganz besonders danke ich natürlich meinen Unterstützern auf Steady und Patreon, die dafür sorgen, dass ich exklusive Podcast-Episoden veröffentlichen kann. Was ihr an zusätzlichem Content als Unterstützer bekommt, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Bis zur nächsten Episode.

(Intro/Outro Musik: MusicStudioRT – Inspiring Epic Cinematic Adventure via Envato)