Eines der ersten Spiele, die ich mir gekauft habe, als ich wieder ins Brettspiel-Hobby eingestiegen bin, war Roll for it! von Calliope Games.

Seitdem hat der amerikanische Verlag einige spannende Brettspiele für Familien herausgebracht, die einsteigerfreundlich sind. Mit Chris Leder von Calliope Games habe ich ein Interview geführt, indem es um die Entstehung des Verlages, erfolgreiche Spiele, aktuelle Neuheiten und einiges mehr geht. Viel Spaß.

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Calliope Games-Neuheiten, Crowdfunding-Erfahrungen, Erfolge und mehr

Calliope Games hat einiges spannende Brettspiele veröffentlicht, weshalb ich von Chris wissen wollte, wie der Verlag entstanden ist und wie neue Spiele ausgesucht werden.

Hallo. Bitte stell dich kurz vor.

Mein Name ist Chris Leder und ich bin Spieldesigner sowie Director of Fun™ bei Calliope Games!

Wie bist du zum Brettspiel-Hobby gekommen und was waren deine ersten Brettspiele?

Ich bin mit Risiko und Yahtzee aufgewachsen, zusammen mit anderen Brettspiel-Klassiker wie Monopoly und Cluedo.

Wie ist Calliope Games entstanden und was waren eure ersten veröffentlichten Spiele?

Calliope Games wurde von Ray Wehrs gegründet, um Leuten, die nur die Klassiker kannten, neue Arten von Brettspielen vorzustellen.

Die Idee war, unterhaltsame Spiele zu entwickeln, die leicht erlernt und in kurzer Zeit gespielt werden konnten, um den Menschen die Augen für die Möglichkeiten zu öffnen, die Spiele bieten können. Die ersten Titel von Calliope Games waren Got `Em, Double Double Dominoes und Tsuro: The Game Of The Path.

Was war das bisher erfolgreichste Brettspiel aus eurem Verlag? Woran lag das deiner Meinung nach?

Tsuro ist unser Vorzeigetitel und unser erfolgreichstes Spiel. Es verkörpert alles, was wir bei Calliope anstreben: Man kann es in zwei Minuten lernen, Partien dauern nur 15 Minuten, und das Spiel kann von 2 bis 8 Spielern gespielt werden.

Tsuro ist ein elegantes Legespiel, das die Leute in seinen Bann zieht und über mehrere Partien hinweg auf dem Tisch bleibt.

Tsuro

(Calliope Games)
In diesem Spiel versucht man länger als alle anderen auf dem Pfad zu bleiben und legt dazu Wege-Karten an. Aber Vorsicht, man sollte nicht den Weg verlassen.
Autor: Tom McMurchie
Grafiker: Cathy Brigg, Andrew Hepworth, Shane Small, Imelda Vohwinkel, Franz Vohwinkel
2 - 8
Spieler
ab 8
Jahren
15 - 20
Minuten
6.7 von 10
BGG Bewertung
Pos. 1060
BGG Position
Interessantes und hübsches Legespiel, das sehr zugänglich ist.



 

(Like)
2005

An wen richtigen sich eure Spiele vor allem und wie sucht ihr neue Spiele für Calliope Games aus?

Unsere Spiele richten sich an Erwachsene, die entweder Gelegenheitsspieler oder Vielspieler sind, und die ein Spiel für zwischendurch brauchen, das sie zwischen größeren Spielen spielen können. Wir freuen uns auch darüber, dass Familien unsere Spiele nutzen, um ihren Kindern zu ermöglichen, in ihre Welt einzutauchen und etwas Neues auszuprobieren.

Bei der Auswahl unserer Spiele achten wir darauf, dass diese unsere Kriterien erfüllen: Sie müssen schnell zu erlernen und zu spielen sein und gleichzeitig eine große Bandbreite von Spielern unterhalten. Wir veröffentlichen keine reinen 2-Personen-Spiele und in der Regel auch keine Spiele, die nur für 2-4 Spieler geeignet sind. Wir wollen, dass eine größere Gruppe zusammen spielen kann.

Darüber hinaus suchen wir wirklich nur nach innovativen Spielen, die Spaß machen!

Ich liebe Roll for it! Wie ist das Spiel entstanden und wie kam es an?

Vielen Dank dafür! Die Wahrheit ist, dass ich Roll For It! entwickelt habe, damit meine Frau endlich ein Spiel mit mir spielen kann! Sie ist nämlich keine Spielerin, und die meisten meiner frühen Entwürfe waren sehr strategisch und trocken.

Ich wollte ein Spiel entwickeln, das vom Glück abhängt, bei dem man aber auch Entscheidungen treffen kann. Ich kannte mich mit Karten und Würfeln aus, also habe ich diese Erfahrung genutzt. Zum Glück hat meine Frau es geliebt.

Ein Jahr nachdem ich es entworfen hatte, stellte ich es Ray Wehrs von Calliope Games vor, und es kaufte es. Während der Entwicklung begann ich mit Ray zusammenzuarbeiten und schon bald war ich Mitarbeiter von Calliope Games.

Roll For It! war einer unserer größten Hits und hat Spielern und Familien auf der ganzen Welt gefallen. Ich bin sehr stolz darauf, weil ich mit meiner Frau ein Spiel genießen wollte.

Roll For It!

(Calliope Games)
Roll for it! kommt in einer kleinen Schachtel daher, in der Karten und Würfel drin sind. Es werden immer 3 Karten offen ausgelegt und diese zeigen bestimmte Würfelkombinationen. Man selber hat 6 Würfel und versucht nun die angezeigten Würfel auf einer Karte zu erwürfeln. Das geht natürlich auch über mehrere Runden. Wer als erster alle Würfel einer Karte zusammen hat, bekommt diese und natürlich auch die auf der Karte angezeigten Siegpunkte.
Autor: Chris Leder
Grafiker: Chris Leder
2 - 4
Spieler
ab 8
Jahren
ca. 30
Minuten
6.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 3526
BGG Position
Tolles Würfelspiel, welches sehr schnell erklärt ist, aber immer wieder Spaß macht.
25,79 € *
Bei Amazon ab
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Preis-Info
Calliope Games 330270 Roll for It Purple Edition (Perl) Brettspiel, MehrfarbigWerbung/Bild:Amazon



 
7

(Like)
2011

Für Station Master lief gerade ein Kickstarter von euch. Wieso nutzt ihr Kickstarter?

Heutzutage kommen ständig so viele Spiele auf den Markt, dass es schwierig sein kann, sich zu profilieren. Wir halten Crowdfunding für eine brillante Marketingquelle und eine hervorragende Möglichkeit, mit der Gaming-Community in Kontakt zu treten.

Wenn wir ein Spiel auf Kickstarter veröffentlichen, erreichen wir ein breites Publikum und können sofort sehen, welche Verbesserungen wir umsetzen können, um das Spiel zu verbessern. Wir lieben die Gespräche mit der Community, und aus geschäftlicher Sicht unterstützt es unsere Bemühungen, ein Spiel auf diese Weise in die Welt zu bringen.

Um was geht es bei Station Master und für wen ist das Spiel interessant?

Station Master ist ein Eisenbahn-Kartenspiel, bei dem es darum geht, Züge zu bauen und Passagiere aufzunehmen. Das Spiel wurde ursprünglich von Mayfair Games im Jahr 2004 veröffentlicht. Es ist Rays absolutes Lieblingsspiel, und er hat immer gehofft, dass sich eine Gelegenheit ergeben würde es selber zu veröffentlichen.

Als sich diese Gelegenheit ergab, gab Ray wirklich alles, verbesserte die Grafik und die Präsentation vollständig und arbeitete sogar mit dem Designer Chris Baylis zusammen, um einige Regelverbesserungen einzubauen.

Das Spiel beinhaltet Bieten, Bluffen, Spielerinteraktion und taktische Entscheidungen, um am Ende die höchste Punktzahl zu erreichen. Es ist ein fantastisches Spiel und vielleicht der wettbewerbsfähigste Titel in unserer Reihe!

Station Master

(Calliope Games)
Taktisches Eisenbahn-Spiel, in dem wir Züge zu bauen. Dabei müssen wir bieten, bluffen und es gibt viel Interaktion.
Autor: Chris Bayliss
Grafiker: Andrew Hepworth, Drew Perkett
2 - 6
Spieler
ab 8
Jahren
30 - 50
Minuten
6.9 von 10
BGG Bewertung
Pos. 11835
BGG Position
Kleines, aber feines Brettspiel mit hübschen Illustrationen.



 

(Like)
2020

Was haltet ihr vom Trend zu Solo-Spielen bzw. Solo-Modi? Ist das für euch ein Thema?

Es war nur natürlich, dass nach dem Lockdown in der Pandemie das Solospielen populär wurde. Schließlich finden die Spieler immer einen Weg, um zu spielen, auch wenn sie sich nicht treffen können.

Wir haben während der Pandemie ein Spiel namens Mass Transit herausgebracht, ein kooperatives Kartenspiel, bei dem es darum geht, Transitstrecken aus einer Stadt heraus zu bauen, und es ist das erste Calliope-Spiel, bei dem das Solospiel direkt in den Regeln enthalten ist.

Wir sind auch auf ältere Titel zurückgegangen und haben Solomodi für Spiele wie Tsuro: Phoenix Rising entwickelt. Mehrere unserer kommenden Spiele enthalten einen speziellen Solomodus. Nicht jedes Spiel funktioniert im Solospiel, aber wir wissen, dass das für viele Spieler wichtig ist, und deshalb versuchen wir, es so oft wie möglich einzubauen.

Welche Brettspiel-Neuheiten erwarten uns in nächster Zeit von Calliope Games?

In diesem Herbst werden wir eine neue und verbesserte Version unseres Partyspiels Hive Mind herausbringen, das von Richard Garfield entworfen wurde. Das Spiel war vergriffen, während die neue Version produziert wurde, und wir hören täglich von Leuten, die danach suchen. Daher wissen wir, dass es ein großer Hit sein wird.

Darüber hinaus werden wir die letzten Titel unserer hochgelobten Titan-Serie herausbringen, einer Reihe von Spielen, die von berühmten Spieleautoren wie Rob Daviau, Eric Lang, Mike Elliott und Paul Peterson entworfen wurden. Haltet Ausschau nach einem Geschicklichkeitskartenspiel namens Day of the Brambles!, das von Peggy Brown entworfen wurde, sowie nach einer Einführung in Rollenspiele von Mike Selinker, die auf der Buchreihe Monster Academy von Matt Forbeck basiert.

Wir haben auch noch ein paar andere Überraschungen in petto! :-)

Zum Schluss würde mich interessieren, welche deine aktuellen Lieblings-Brettspiele sind.

Ich spiele ständig Spiele, sei es für die Arbeit oder zum Spaß. Ich spiele gerne Calliope-typische Titel, aber auch Kinderspiele und schwerere Kost.

Meine Lieblingsspiele wechseln ständig. In letzter Zeit habe ich viel Dice Throne gespielt, das sich perfekt als Battle Yahtzee beschreiben lässt! Ich spiele auch ein klassisches Spiel namens Patrizier von Michael Schacht. Außerdem Die Tiere vom Ahorntal und Bunny Kingdom und so weiter und so fort…!

Danke für das Interview

Brettspiel Videos