Lohnt sich das Dungeons and Dragons Basisset als Rollenspiel-Einstieg?

Rollenspiel erlebt gerade wieder einen Boom in Deutschland, unter anderem durch die Streams und Videos von Rocketbeans TV. Dungeons and Dragons ist das weltweit beliebteste Rollenspiel-System und in der 5. Edition gerade auch für Einsteiger interessant.

In diesem Artikel stelle ich das Dungeons and Dragons Basisset vor und gehe darauf ein, was alles darin enthalten ist.

Zudem beantworte ich die Frage, ob es sich für den Rollenspiel-Einstieg lohnt. Zudem gibt noch einen weiteren Tipp zum kostengünstigen Einstieg in D&D.

(Hinweis: Das Spiel wurde mir vom Verlag kostenlos bereitgestellt.)

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Das Dungeons and Dragons Basisset

Lohnt sich das Dungeons and Dragons Basisset als Rollenspiel-Einstieg?Werbung/Bild: Amazon

Der Einstieg ins Pen & Paper Rollenspiel ist schwierig.

Die eigentlichen Grundregelbücher haben oft hunderte Seiten und welches man davon am Anfang braucht, ist oft auch nicht so klar.

Viele Rollenspiel-Verlage haben dieses Problem beim Einstieg in das Hobby erkannt und bringen sogenannte Einsteiger-Sets, auch Starter-Set genannt, heraus. Das ist auch bei Dungeons and Dragons 5.Edition (auch D&D 5e genannt) so.

Das gerade in den USA sehr beliebte Rollenspiel-System, welches als Begründer des Rollenspiel-Hobbys gilt (die erste Edition von D&D wurde 1974 veröffentlicht), wird auch in Deutschland zunehmend beliebter. Das liegt daran, dass die neue 5.Edition anfängerfreundlich ist und dennoch viel Tiefe bietet.

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit einem Pen & Paper Rollenspiel gemacht?

Ergebnis

Der D&D Verlag Wizard of the Coast hat vor nicht allzu langer Zeit eine Starter-Box veröffentlicht, welche im englischen Original Essentials Kit heißt und auf deutsch den Namen Basisset trägt. Diese Box soll Neueinsteigern dabei helfen die Regeln zu lernen und gleich mit dem ersten Abenteuer loszulegen.

9%
Dungeons & Dragons Basisset (Deutsche Version)*
  • ALLES, WAS DU BRAUCHST: Enthält ein Regelbuch zur Einführung, ein Abenteuerbuch, 6 Charakterbögen, einen Spielleiterschirm, 11 Würfel, eine doppelseitige Karte, 81 Karten für die magischen Gegenstände und Sidekicks in diesem Abenteuer.


Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 um 05:16 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Was ist alles im Basisset enthalten

Im D&D 5e Basisset steckt einiges drin. So gibt es zum einen natürlich ein Regelbuch, welches auf 76 Seiten die wichtigsten Grundregeln enthält, sowie alles, was für das erste Abenteuer wichtig ist. Dabei ist auch die Charakter-Erstellung, die einige Völker und Klassen bietet (aber natürlich gegenüber dem Spielerhandbuch eingeschränkt ist).

Dennoch bekommt man hier schon viele Möglichkeiten und alle Regeln, die ihr hier lernt, gelten auch für das „volle“ Dungeons and Dragons, so dass ihr beim späteren Umstieg auf das Spielerhandbuch auf dem Wissen aus dem Basisset aufbauen könnt.

Dungeons and Dragons 5e Basisset - Inhalt der Box 2

Es liegt auch ein erstes Einsteiger-Abenteuer in der Box bei, so dass man gleich loslegen kann. Dieses trägt den Namen „Der Drache vom Eisnadelgipfel“ und hat einen Umfang von 84 Seiten. Damit ist man schon mal ein paar Spieleabende beschäftigt und lernt von Grund auf, wie D&D funktioniert. Es enthält einige Szenarien, die zusammenhängen.

Dazu gibt es dann auch gleich noch eine Landkarte mit der Region und auf der Rückseite ist das im Abenteuer vorkommende Dorf von oben zu sehen.

Ein Spieler oder eine Spielerin ist im Rollenspiel ja immer der Spielleiter bzw. die Spielleiterin. Dafür ist der beiliegende Spielleiter-Schirm gedacht, der nicht nur das Abenteuerbuch vor interessierten Blicken der MitspielerInnen schützt, sondern auch eine Menge nützliche Informationen enthält.

Ohne Würfel geht im Rollenspiel nichts und so liegen insgesamt 11 Würfel unterschiedlicher Art dabei. So z.B. 2 W20 (also Würfel mit 20 Seiten, von 1 bis 20), was die am häufigsten genutzten Würfel in D&D sind. Aber auch die allseits bekannten W6, sowie unter anderem ein W4, W8, W10 und W12 sind dabei.

Dungeons and Dragons 5e Basisset - Würfel

Man bekommt hier also alle Würfel, die für die erste Partie notwendig sind, auch wenn man sich danach sicher schnell noch weitere besorgt.

Sehr hilfreich finde ich zudem die insgesamt 81 Karten mit magischen Gegenständen, Sidekicks, Zuständen und mehr.

Dungeons and Dragons 5e Basisset - Karten

Nicht zuletzt liegen auch 6 Charakterbögen dabei, die man für die eigenen Charaktere nutzen kann. Natürlich kann man ein PDF mit dem Charakterbogen auch von der Verlagshomepage herunterladen und ausdrucken.

In meinem Unboxing-Video könnt ihr euch nochmal anschauen, was alles im Basisset dabei ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut gefällt mir das Basisset?

Als Einstieg könnte man sich auch das Spielerhandbuch kaufen, aber dann braucht man noch Würfel und ein Abenteuer hat man dann auch noch nicht.

Daher finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis des D&D Basisset sehr gut. Hier hat man für rund 20 Euro erstmal alles, was man braucht, um loszulegen.

Dungeons and Dragons 5e Basisset - Regelbuch

Das Regelbuch enthält alle Regeln für das erste Abenteuer, ohne einen zu erschlagen.

Und das Abenteuer selbst ist sehr gut gemacht und führt toll in die Welt der Vergessenen Reiche ein, was ja das beliebteste Setting in D&D ist.

Dungeons and Dragons 5e Basisset - Abenteuer

Zudem ist das Abenteuer flexibel, man kann es also mit unterschiedlichen Spielerzahlen spielen.

Schade finde ich allerdings, dass es keine vorgefertigten Charaktere gibt, die man zumindest optional nutzen könnte. Dann würde man für die erste Partie die doch etwas aufwändigere Charakter-Erstellung überspringen und sich gleich ins Abenteuer stürzen können. Aber dazu weiter unten noch ein Gratis-Download Tipp.

Lohnt sich das das Dungeons and Dragons Basisset als Rollenspiel-Einstieg?

Lohnt sich das Dungeons and Dragons Basisset als Rollenspiel-Einstieg?Wer erstmal in D&D reinschnuppern möchte, ohne gleich zu viel Geld auszugeben, ist mit dem Basisset auf jeden Fall gut bedient.

Man wird sehr gut an die Hand genommen, um gemeinsam das Rollenspiel-Hobby zu entdecken und das erste größere Abenteuer darin zu erleben.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut und zum Beispiel die Karten und die Würfel kann man nach dem ersten Abenteuer weiter nutzen.

Deshalb lohnt sich das D&D 5e Basisset für Rollenspiel-Einsteiger auf jeden Fall.

Eine kostenlose Alternative für den Einstieg in D&D 5e

Es gibt übrigens eine noch günstigere Variante mit D&D 5e anzufangen. Vor ein paar Jahren gab es ein Einsteiger-Set von D&D 5, welches damals noch von Ulisses in Deutschland übersetzt und veröffentlicht wurde.

Dieses Einsteiger-Set war ähnlich aufgebaut, wie das aktuellere Basisset, und erhielt ebenfalls ein Regelbuch und ein Abenteuer, sowie Würfel und Charakterbögen.

Allerdings gibt es das auf deutsch kaum noch zu kaufen und wenn, dann zu nur zu überhöhten Preisen. Die englische Version gibt es dagegen problemlos, aber das ist auch nicht für jeden das Richtige.

Dennoch kann man kostenlos das Einsteiger-Set bekommen und damit ein noch etwas kompakteres deutsches Regelbuch (ohne die Charakter-Erstellung) und ein deutschsprachiges Einsteiger-Abenteuer (Die verlorene Mine von Phandelver), denn wenn man den Newsletter von Wizards of the Coast abonniert, bekommt man die Inhalte des deutschen Einsteiger-Sets als PDF-Dateien gratis.

Da sind dann übrigens auch vorgefertigte Charakterbögen mit dabei, so dass man das Abenteuer gleich spielen kann (und mit diesen Charakter auch das Abenteuer aus dem Basisset). Würfel sind allerdings in dem PDF aus nachvollziehbaren Gründen nicht dabei. ;-)

Natürlich kann man sich auf diese Weise auch beide Einsteiger-Boxen zulegen und hat gleich 2 Abenteuer, die in derselben Region spielen und nacheinander gespielt werden können. Damit hat man schon eine Menge Spielspaß.

Ich werde auf jeden Fall wieder stärker in die Welt von Dungeons & Dragons eintauchen und freue mich, dass Wizards of the Coast den deutschen Vertrieb nun selbst in die Hand genommen hat und da in Zukunft regelmäßiger etwas Neues kommen soll.

Habt ihr schon mal ein Rollenspiel gespielt und wenn nicht, habt ihr Lust damit anzufangen?

9 Kommentare

  1. Katharina K

    Hallo Peer,
    Wieder ein schöner Artikel. Danke dafür.
    Ich habe mich vor einiger Zeit mal mit dem Regelwerk von Cthulhu beschäftigt. Da gibt es auch eine gute kurze Anleitung von Pegasus und auch ein kostenlosen Download als pdf mit einem Schnellstarter Regelwerk und erstem Abenteuer. Selbst gespielt habe ich es dann leider nicht, weil Zeit und Mitspieler fehlten. Ich hoffe aber es irgendwann mal zu tun. Vielleicht dann auch im D&D Setting. Interessant klingt es jedenfalls. :)
    LG Katharina

    • Peer

      Hallo Katharina,
      es gibt so viele tolle Rollenspiele. Cthulhu finde ich auch sehr spannend, aber da findet man eher noch seltener Mitspieler nach meiner Erfahrung. Gerade auf dem Land. Da ist online dann durchaus eine gute Alternative heutzutage, auch wenn ich da doch lieber am Tisch ein Rollenspiel spiele.

  2. Gonzo

    Hallo!

    Wie funktioniert das mit dem Newsletter und der PDF? Ich habe mich angemeldet aber bekomme die Einsteigerset PDF Unterlagen weder per Mail noch als Download angezeigt!?

    Beste Grüße

    • Peer

      Ich habe es auch nochmal probiert und leider habe ich auch keine Bestätigungsmail erhalten. Ich schreibe Wizards mal deswegen an.

      • ThunderAC

        Hallo Peer,
        hast du bezgl des Newsletter eine Antwort bekommen?

        • Peer

          Mir wurde mitgeteilt, dass daran gearbeitet wird. Leider weiß ich derzeit nicht mehr.

          • Alex

            Ich habe mich gestern angemeldet und habe nach ca. 10 Minuten die Mail mit dem Downloadlink bekommen! Scheint wieder zu funktionieren

          • Peer

            Das ist gut zu hören.

      • Seelen70

        Hallo,

        habe mich dort heute angemeldet und in der Bestätigungsmail habe ich einen Link erhalten um die Sachen runterzuladen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert