Der Worker Placement Mechanismus gefällt mir sehr gut, wie ich vor kurzem im Artikel Meine Lieblings-Mechaniken in Brettspielen und was ich gar nicht mag schon geschildert habe. Ich mag es einfach meine “Arbeiter” auf Aktionen zu setzen und mich dabei mit den anderen Spielern auseinandersetzen zu müssen.

Ich habe relativ viele Brettspiele mit dieser Hauptmechanik gespielt und deshalb fand ich es an der Zeit, meine Lieblingsspiele aus dieser Kategorie zu veröffentlichen.

Im Folgenden stelle ich euch meine Top 10 Worker Placement Brettspiele vor.

Was ist Worker Placement und was nicht?

Wörtlich übersetzt bedeutet es “Arbeiter platzieren”, was der Sache schon sehr nahe kommt. Wir setzen unsere Figuren, Spielsteine oder was auch immer, in der Regel auf einem zentralen Spielbrett ein. Dort platzieren wir die Arbeiter in Aktionsfelder, um bestimmte Aktionen nutzen zu können.

Dabei muss unser “Arbeiter” nicht unbedingt der klassische Arbeiter sein. Es können auch Wikinger, Beamte oder Höhlenmenschen sein.

Oft gibt es zudem begrenzte Einsetzmöglichkeiten (bestimmte Anzahl an Feldern) und andere Arbeiter blockieren die besetzen Felder oder machen diese zumindest teurer bzw. weniger lukrativ.

Genauer bin ich auf diesen Brettspiel-Mechanismus in einer Podcast-Episode eingegangen.

Für diese Liste habe ich den Worker Placement Mechanismus von anderen ähnlichen Mechanismen abgegrenzt. Nicht mit einbezogen habe ich z.B. Dice Placement, wo man stattdessen Würfel einsetzt (z.B. Kingsburg). Auch den Action Selection Mechanismus habe ich hier rausgenommen. Dabei setzt man seine “Arbeiter” auf dem eigene Tableau ein (wie z.B. bei Railroad Revolution). Und das Worker Movement, bei dem man die Arbeiter “nur” auf eine beschränkte Auswahl an Feldern weiterziehen kann, habe ich ebenfalls rausgelassen (z.B. Altiplano).

Meine Top 10 Worker Placement Brettspiele

Die folgenden 10 Brettspiele sind meine persönliche Top 10. Darauf möchte ich hier nochmal explizit hinweisen, bevor jemand sich aufregt, dass sein Lieblingsspiel nicht dabei ist. ;-)

Dabei spielen viele persönliche Erfahrungen mit rein, genauso wie meine Vorlieben beim Thema der Spiele und so weiter.

Die Worker Placement Mechanik ist in den folgenden Spielen entweder sehr wichtig und das zentrale Elemente, oder sie wurde besonders interessant umgesetzt und gefällt mir deshalb sehr gut.

Natürlich freue ich mich sehr über euer Feedback und eure Top-Spiele aus diesem Genre.

10. Architekten des Westfrankenreichs
Top 10 Worker Placement Brettspiele - Architekten des WestfrankenreichsAuf Platz 10 steht ein brandneues Spiel, welches ich einfach hier mit aufnehmen musste. Architekten des Westfrankenreichs ist der Start einer neuen Trilogie von Shem Phillips, auf den ich in dieser Liste nocheinmal zu sprechen komme.

Wir sind Baumeister und müssen mit unseren Arbeitern Ressourcen besorgen, um Gebäude bzw. die Kathedrale zu bauen, was mit einem sehr interessanten Kniff geschieht. Setzt man den ersten Arbeiter auf ein Feld ein, dann bekommt man die Ressource einmal. Setzt man später einen weiteren Arbeiter dazu, bekommt man schon die doppelte Ausbeute. Beim dritten Arbeiter das dreifache und so weiter.

Das ist eine coole neue Idee, die mir sehr viel Spaß macht, zumal dadurch die Interaktion gesteigert wird. Andere Spieler können Arbeiter gefangen nehmen und damit diese “produktive” Ansammlung von Arbeitern auf einem Feld beenden.

Architekten des Westfrankenreichs - Top 10 Worker Placement Brettspiele

Mir gefällt Architekten des Westfrankenreichs extrem gut und auch der Solo-Modus überzeugt. Einfach ein Worker Placement Spiel mit sehr positiver Stimmung und perfekter Länge.

Architekten des Westfrankenreichs

(Schwerkraft-Verlag)
Mit einem neuartigen Worker Placement Mechanismus versucht man die notwendigen Rohstoffe zu bekommen, um Gebäude und die Kathedrale aufzubauen. Lehrlinge sorgen für Sonderfähigkeiten, der eigene Ruf hat Auswirkungen auf die Möglichkeiten und Interaktion unter den Spielern ist ebenfalls dabei.
Autoren: Shem Phillips, S J Macdonald
1 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 80
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 563
BGG Ranking


 
34

(Like)
2018

9. Räuber der Nordsee

Räuber der NordseeWERBUNG

An Position 9 folgt gleich noch ein weiteres Brettspiel von Shem Phillips. Dies ist der Mittelteil seiner Nordsee-Trilogie.

Räuber der Nordsee hat bei vielen wie eine Bombe eingeschlagen. Der tolle Einsetzmechanismus hat daran sicher seinen Anteil. Man setzt einen Wikinger auf ein Einsetzfeld und nutzt diese Aktion. Anschließend entfernt man einen anderen Wikinger von einem anderen Einsetzfeld und nutzt diese Aktion ebenfalls. Das war etwas Neues und hat sehr gut funktioniert.

Mit den gesammelten Ressourcen und der eigenen Mannschaft geht man dann auf Raubzüge. Hier wurde das Worker Placement thematisch sehr schön umgesetzt, weshalb das Spiel in meiner Top 10 gelandet ist.

Mit den erschienen beiden Erweiterungen ist die Abwechslung noch größer und die Möglichkeiten sind gestiegen. Zudem gibt es nun auch ein separates Solo-Deck, welches es erlaubt das Spiel allein zu spielen. Räuber der Nordsee ist eine sehr gute Mischung aus Mechanik und Thema, wie ich finde und kommt bei mir immer wieder auf den Tisch.

Räuber der Nordsee

(Schwerkraft-Verlag)
Wir sammeln Ressourcen und heuern Mannschaftsmitglieder an, um dann Orte und Festungen auf dem Festland zu überfallen. Der besondere Einsetz- und Herausnehm-Mechanismus hebt das Spiel zusätzlich von anderen ab.
Autor: Shem Phillips
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 120
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 103
BGG Ranking
58,95 € *
Bei Amazon für


 
4

(Like)
2015

8. Stone Age

Hans im Glück 48183 - Stone Age, StrategiespielWERBUNG

An Position 8 folgt ein Klassiker des Genres. Stone Age hat damals vieles ins Rollen gebracht und Worker Placement bekannter gemacht.

Mit der eigenen Steinzeit-Sippe versuchen wir zu überleben, Nachwuchs zu bekommen, Nahrung zu erhalten und Hütten zu bauen. Dabei spielt Glück eine nicht unwesentliche Rolle, denn Rohstoffe bekommen wir je nach deren Wert nur bei bestimmten Würfelergebnissen. Deshalb setzt man bei den “teureren” Rohstoffen lieber mehr “Arbeiter” ein, um die Chancen zu erhöhen.

Der Spielfluss ist sehr gut und die Worker Placement Grundlagen sehr Basic, aber das ist nicht negativ gemeint. Noch heute macht mir Stone Age viel Spaß, gerade auch mit der Erweiterung, die leider nur schwer zu bekommen ist.

Die Neuauflage von 2018 bietet neues Artwork für das Spielbrett und einige Boni. Leider ist es keine Complete-Edition.

Stone Age

(Hans im Glück)
Zum zehnjährigen Jubiläum wird der Worker Placement Klassiker neu veröffentlicht. Mit ein paar Änderungen, einem zweiseitigen Spielbrett und mehr.
Autor: Bernd Brunnhofer
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
60 - 90
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 80
BGG Ranking
78,55 € *
Bei Amazon für


 
5

(Like)
2008

7. Russian Railroads

Hans im Glück 48238 - Russian Railroads, StrategiespielWERBUNG

Nach Russland geht es im Eisenbahn-Aufbauspiel Russian Railroads. Hier bauen wir an verschiedenen Strecken, um immer mehr Punkte damit zu generieren.

Der Hauptmechanismus ist auch hier das Worker Placement, sonst wäre das Spiel nicht in dieser Liste. :-) Dabei gibt es viele feste Einsetzfelder, aber auch variable Felder durch Personen, die man zudem erwerben kann.

Für den Ausbau der Strecken, die viele Boni beinhalten und zudem mehr Punkte bringen, je länger sie sind, braucht man zudem passende Loks, da man sonst bei der Punktewertung gar nicht die ganze Strecke nutzen kann.

Das Spiel geht flott voran und die Punkteflut zum Ende des Spiels durch den Ausbau der Strecke und Multiplikatoren ist immer wieder faszinierend. Leider ist die Erweiterung German Railroads derzeit nicht wirklich erhältlich, zumindest nicht zu normalen Preisen. Diese legt hier nochmal eins drauf.

Russian Railroads

(Hans im Glück)
Wir arbeiten an verschiedenen Eisenbahnstrecken und versuchen dadurch möglichst viele Punkte zu erhalten. Der Kampf um die Einsetzfelder ist dabei hart, aber eigene Experten können hier sehr helfen.
Autoren: Helmut Ohley, Leonhard "Lonny" Orgler
2 - 4
Spieler
ab 12
Jahren
90 - 120
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 70
BGG Ranking
44,99 € *
Bei Amazon für


 
2

(Like)
2013

6. Agricola

Lookout Games 22160028 - Agricola, Kennerspiel von Uwe RosenbergWERBUNG

Ein weiterer Klassiker rangiert bei mir auf Position 6. Agricola von Uwe Rosenberg hat das Worker Placement nicht neu erfunden, aber ebenfalls sehr populär gemacht.

Wir versuchen unseren Bauernhof zu erweitern, neue Gebäude zu bauen, Äcker anzulegen und Weiden einzuzäunen. Auf diese Weise können wir ernten und Tiere halten. Das ist auch dringend notwendig, denn in immer kürzeren Abständen müssen die eigenen Familienmitglieder ernährt werden. Je mehr man hat, um so mehr Aktionen hat man, aber es wird auch härter diese zu versorgen.

Durch die Karten mit den Einsetzfeldern, welche in einem gewissen Rahmen zufällig nach und nach erscheinen, gleicht keine Partie der anderen und es gibt zudem viele verschiedene Zusatzdecks für die kleinen Anschaffungen und Ausbildungen, die weitere Abwechslung bieten.

Alles in allem bietet Agricola nicht immer ein positives Spielgefühl, weil es sehr hart sein kann, aber es immer wieder eine Herausforderung und das Thema hat dann doch einen Wohlfühlcharakter.

Agricola

(Lookout Games)
Der eigene Bauerhof muss hier ausgebaut werden, um mehr Siegpunkte zu generieren, aber auch um die eigene Familie zu ernähren. Das kann sehr hart, aber auch herausfordernd sind. Die abwechslungsreichen Kartendecks sorgen hier für Langzeitspaß.
Autor: Uwe Rosenberg
1 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
30 - 150
Minuten
8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 22
BGG Ranking
37,45 € (-4%) *
Bei Amazon für


 
2

(Like)
2007

5. Nusfjord

Lookout Games 22160095 - Nusfjord, Kennerspiel von Uwe RosenbergWERBUNG

Nusfjord gehört sicher zu meinen Überraschungstiteln aus dem Jahr 2017, vom dem ich Anfangs gar nicht so überzeugt war. Ich mag aber das Thema und die Mechaniken mittlerweile sehr.

Wir haben eine kleine Fischfangflotte und müssen diese mit der Zeit ausbauen, um mehr Fisch zu fangen. Damit können wir wiederum andere Aktionen nutzen, die wir mit unseren Arbeiter-Schreiben auswählen. Älteste, die wir anwerben, bieten uns zusätzliche (teilweise Doppel-) Aktionen.

Nusfjord - Meine Top 10 Worker Placement Brettspiele

Zudem gilt es Gebäude zu bauen, die in der richtigen Kombination viele Punkte bringen. Da liegt auch ein gewisser Zufallsfaktor, den manchen nicht mögen, denn nach und nach kommen neue Gebäude ins Spiel, die teilweise aufeinander aufbauen. Ich mag es aber sehr und deshalb liegt Nusfjord für mich auch so weit vorn in dieser Liste.

Daran hat sicher auch der sehr gut gemachte Solo-Modus seinen Anteil, den ich bereits oft gespielt habe.

Nusfjord

(Lookout Games)
Ein recht klassisch wirkendes Arbeitereinsetzspiel von Uwe Rosenberg mit flexiblen Möglichkeiten, einem kleinen Aktien-Element und viel Fisch und Holz. Zudem gibt es das typische Problem, dass man viel mehr machen möchte, als einem Aktionen zur Verfügung stehen. Ein gutes Zeichen.
Autor: Uwe Rosenberg
1 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
20 - 100
Minuten
7.6 von 10
BGG Bewertung
Pos. 633
BGG Ranking
43,19 € *
Bei Amazon für


 
4

(Like)
2017

4. Lords of Waterdeep

Wizards Of The Coast 388510000 - Lords of Waterdeep, BrettspielWERBUNG

Thematisch hat Lords of Waterdeep eigentlich einen sehr interessanten Ansatz. Hier geht es in die Vergessenen Reiche, eine der populärsten Dungeons & Dragons Welten.

In der Stadt Waterdeep sind wir einflussreiche Personen, die versuchen ihre Macht auszubauen, indem sie Quests erfüllen. Dafür muss man verschiedene Abenteurer-Arten per Worker Placement anheuern, was sehr schnell einfach nur noch Klötzchen sind. Aber auch Quest- und Bauaktionen werden über eigene Arbeiter genutzt.

Und so macht macht mir Lords of Waterdeep immer wieder Spaß, was unter anderem an der Möglichkeit liegt eigene Gebäude zu bauen und eben den Quests, die unterschiedliche Schwerpunkte haben. Es gibt bereits während des Spiels Punkte, aber dann auch am Schluss bei der Endwertung. Das finde ich immer eine gute Kombination.

Insgesamt kommt das Thema für mich gut rüber und die Partien waren bisher fast immer sehr spannend. Die empfehlenswerte Erweiterung trägt zu dem guten Eindruck zusätzlich bei. Leider gibt es das Spiel nur auf englisch.

Lords of Waterdeep

(Wizards of the Coast)
In Lords of Waterdeep geht es in besagte Stadt in den Vergessenen Reichen und die Spieler versuchen als Lords die Macht an sich zu reißen. Dafür gilt es unter anderem Quests zu erfüllen, für die wir wiederum in Worker Placement Manier unsere Untergegebenen losschicken.
Autoren: Peter Lee, Rodney Thompson
2 - 5
Spieler
ab 12
Jahren
60 - 120
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 52
BGG Ranking
38,43 € *
Bei Amazon für


 
8

(Like)
2012

3. Champions of Midgard

Kobold Press GFX96736 Champions of Midgard - EnglischWERBUNG

Auf dem Treppchen steht mit Champions of Midgard ein Spiel, was ich bisher nur auf englisch gespielt habe, aber in Kürze auf deutsch erscheinen wird.

Hierbei geht es in eine Wikinger-Welt, die aber durch Fantasy-Elemente erweitert wurde. So setzen wir zum einen unsere “Arbeiter” ein, um Ressourcen, Kämpfer und andere Dinge zu bekommen. Aber auch Kämpfe und Ausfahrten mit dem Langboot werden dadurch ausgewählt.

Da kommt dann der zweite Teil des Spiels dazu. Mit den Kämpferwürfeln versuchen wir gegen verschiedene Monster zu bestehen, um das Dorf zu beschützen, Ruhm zu sammeln und Schande zu verhindern.

Champions of Midgard - Meine Top 10 Worker Placement Brettspiele

Ich mag diese Mischung aus Euro- und Ameristyle-Game sehr, aber manche Puristen sehen das sicher anders. Insgesamt gehört Champions of Midgard gerade deshalb zu meinen Lieblingsspielen und steht auch in dieser Liste weit vorn. Mal schauen wie gut mir das kommende Reavers of Midgard gefallen wird, was noch etwas mehr in die Euro-Ecke geht und einen interessanten Single-Worker Placement Mechanismus bietet.

Champions of Midgard

(Grey Fox Games)
Der Jarl ist tot und es geht um dessen Nachfolge. Und wie Wikinger nun mal sind, müssen sie Heldentaten vollbringen, um gewählt zu werden. Mythische Monster und Ungeheuer greifen den Ort über Land und über das Meer an und wir müssen Kämpfer (Würfel) rekrutieren und gegen diese antreten.
Autor: Ole Steiness
2 - 4
Spieler
ab 10
Jahren
60 - 90
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 98
BGG Ranking
65,96 € *
Bei Amazon für


 
15

(Like)
2015

2. The Manhattan Project: Energy Empire

Minion Games MIGEE100 - Manhattan Project: Energy Empire, Familien StandardspieleWERBUNG

Dieses Worker Placement Spiel hat nichts mit dem Atombomben-Bau des Vorgängers zu tun. Stattdessen führen wir ein Land, welches die eigene Energieversorgung und die Wirtschaft ausbauen will.

Dabei gilt es Einfluss zu gewinnen in der UN, aber auch darauf zu achten, dass wir unsere Umwelt nicht zu sehr verschmutzen. Globale Ereignisse sorgen dabei zufällig für Probleme.

Das Besondere an The Manhattan Project: Energy Empire ist zudem der Einsetzmechanismus. Zum einen kann man sich auf die Einsetzfelder dazustellen, muss aber mehr Energie investieren, es wird also teurer. Des Weiteren ist es anschließend möglich die eigenen Gebäude zu nutzen, die sich im selben der 3 Bereiche Industrie, Handel und Regierung befinden, in dem man gerade einen Arbeiter eingesetzt hat.

Das macht dieses Brettspiel so einzigartig und herausfordernd. Zudem mag ich einfach das Thema, welches noch nicht so verbraucht ist. Ein wirklich tolles Brettspiel, welches leider bisher noch nicht auf deutsch erschienen ist.

The Manhattan Project: Energy Empire

(Minion Games)
In diesem englischsprachigen Brettspiel verkörpern die Spieler Länder, welche versuchen ihre Energieversorgung aufzubauen und dabei nicht zu sehr die Umwelt zu verschmutzen. Per Worker Placement Mechanismus setzen wir unsere Arbeiter, um Aktionen auszulösen oder Gebäude zu bauen. Ein toller Mechanismus ist dabei, dass wir dann auch gleichzeit weitere dazu passende Aktionen auslösen können. Wer die Katastrophen übersteht und am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.
Autoren: Tom Jolly, Luke Laurie
1 - 5
Spieler
ab 13
Jahren
60 - 120
Minuten
7.8 von 10
BGG Bewertung
Pos. 201
BGG Ranking
70,50 € *
Bei Amazon für


 
4

(Like)
2016

1. Viticulture Essential Edition

Feuerland Spiele 07 - Viticulture Essential EditionWERBUNG

An Position 1 steht auch in dieser Liste die Viticulture Essential Edition. Bereits in meiner Solo Top 10 nahm dieses Spiel die erste Position ein.

Ich mag einfach das tolle Setting und die klaren Möglichkeiten des Spiels. Die Phasen bieten eine Herausforderung bei der Planung und die Handkarten immer wieder besondere Möglichkeiten. Das Einsetzen der Arbeiter bietet Boni, aber auch immer wieder die Qual der Wahl. Gerade diese vielen kleinen Entscheidungen gefallen mir sehr.

Wir müssen unser Weingut ausbauen, Weine anpflanzen, Trauben ernten, Weine im Keller lagern und Kundenaufträge erfüllen.

Viticulture - Meine Top 10 der besten Worker Placement Brettspiele

Durch die gerade auf deutsch erschienene Tuscany-Erweiterung kommen weitere Möglichkeiten und neue Arbeiter hinzu.

Alles in allem das Worker Placement Spiel, was mir in seiner Gesamtheit am besten gefällt und ich gern immer wieder spiele.

Viticulture Essential Edition

(Feuerland Spiele)
Das eigene Weingut wird ausgebaut, der Wein reift im Keller heran und Kundenaufträge werden erfüllt. Großartiges Worker Placement Brettspiel, welches durch die Erweiterung Tuscany noch besser geworden ist.
Autoren: Morten Monrad Pedersen, Jamey Stegmaier, Alan Stone
1 - 6
Spieler
ab 13
Jahren
45 - 90
Minuten
8.1 von 10
BGG Bewertung
Pos. 19
BGG Ranking
49,80 € *
Bei Amazon für


 
10

(Like)
2015

Weitere spannende Worker Placement Brettspiele

Die Auswahl der Top 10 fiel mir gar nicht so leicht. Es gibt schon sehr viele Brettspiele, welche diesen Mechanismus verwenden.

Knapp nicht in die Top 10 hat es zum Beispiel Dungeon Petz geschafft. Ein unterhaltsames Spiel über Monster, die wir mit unseren Kobolden unter anderem füttern und bespaßen müssen, damit sie wachsen. Dabei ist der Worker Placement Mechanismus sehr spannend, denn alle Spieler bereiten die Kobold-Gruppen gemeinsam und geheim vor. Die Reihenfolge wird anschließend von der Größe der einzelnen Arbeiter-Gruppen bestimmt.

Rajas of the Ganges hat eine sehr gute Kombination aus Dice und Worker Placement. Ich mag diese Kombi sehr, habe das Spiel aber auf Grund der Würfel aus dieser Liste rausgelassen.

Nippon hat ebenfalls einen spannenden Mechanismus. Hier ist es eher Worker Displacement, denn wir nehmen die Arbeiten aus einem bestimmten Feld heraus, um die Aktionen durchzuführen.

Es gibt weitere Brettspiele mit diesem Mechanismus, die ich gern spiele. So z.B. Crisis oder auch Der Pate, wobei hier eine bunte Mischung mit anderen Mechaniken vorhanden ist.

Was sind deine 3 Lieblings-Mechaniken in Brettspielen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Fazit

Das war meine Top 10 der besten Worker Placement Brettspiele. Diese ist natürlich eine Momentaufnahme, so dass sich die Liste mit der Zeit ändern kann. Ich werde diese nach einer Weile sicher mal aktualisieren.

Welche Worker Placement Brettspiele mögt ihr am meisten und warum?